free hit counters

Beauty

Haare entfernen: Tipps & Tricks

Von  |  2 Comments

Der Sommer steht (nun hoffentlich) vor der Tür und damit beginnt auch die Zeit, wo die Beine wieder schön rasiert sein sollen und auch am restlichen Körper der Frau ruhig weniger statt mehr Haare dominieren.
Es gibt eine Vielzahl verschiedener Möglichkeiten, sich die Haare zu entfernen oder entfernen zu lassen, doch welche sind die Besten?

Der Klassiker – Haare rasieren

Foto: Sandra Reinfeld

Foto: Sandra Reinfeld

Einfach zum Rasierer greifen und nass oder trocken die Haare entfernen. Hierbei handelt es sich noch immer um die am meisten genutzte Methode. Das geht nicht nur schön schnell sondern tut auch nicht weh und kann an jeder Körperstelle angewandt werden.

Der Nachteil hierbei ist jedoch, dass die Haare recht schnell wieder nachwachsen und innerhalb weniger Tage die ersten Stoppeln zu spüren sind. Wer es gerne schmerzfrei mag, aber nicht innerhalb weniger Tage wieder den Rasierer in die Hand nehmen möchte, der kann auch eine Enthaarungscreme verwenden.

Diese geht bis an die Wurzeln und sorgt dafür, dass bis zu einer Woche Ruhe ist. Allerdings finden häufig Hautreaktionen auf die Enthaarungscreme statt. Daher ist es besser, diese nicht gleich aufzutragen sondern erst einmal einen kleinen Test zu machen.

Besonders wirkungsvolle Methoden

Es gibt natürlich auch eine längerfristige Art, die Haare zu entfernen. Besonders beliebt ist der Epilierer. Er greift die Haare und zieht sie heraus. Das kann durchaus weh tun aber dafür hält die Rasur auf diese Weise lange. Zudem wachsen die Haare hier nicht hart und stopplig sondern weich nach. Allerdings lässt sich diese Methode nicht so gut im Intimbereich anwenden und hiervon wird auch abgeraten.

Ebenfalls gern genutzt sind kalte oder heiße Wachsstreifen. Auflegen, abziehen und fertig. Gegen die Wuchsrichtung eingesetzt, werden die Haare auf diese Weise heraus gerissen. Auch hier sind Schmerzen zwar vorprogrammiert, aber das Ergebnis hält dafür einige Wochen.

Wer mit den Schmerzen also umgehen kann, der hat den Vorteil einer lange glatten Haut für sich gepachtet ;-)

2 Comments

  1. RasiererTest

    14. August 2013 at 16:34

    Rasieren geht über studieren, oder wie sagt man? Ich würde Frauen ja die Epilation empfehlen, wenn Sie denn bereit sind ausreichende Vor- und Nachsorge zu treffen. Tipps dazu gibt es zu genüge, einfach googlen.

  2. Max

    6. Mai 2014 at 14:05

    Also ich nehme nur noch den Epilierer zum Entfernen der Haare – ist einfach entspannender wenn man sich nicht so oft rasieren muss. Das finde ich nämlich an der ganzen Sache leider ein bisschen nervig…

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>