free hit counters

Tablet-Computer

Archos präsentiert günstiges 8-Zoll-Tablet

Von  |  0 Kommentare

Für 200 Euro wird Archos ein neues Tablet anbieten: acht Zoll groß und mit WLAN, UMTS und Bluetooth-Konnektivität.

Archos 80 xenon

Ein Tablet von Archos soll für 200 Euro angeboten werden. Der Rechner verfügt über einen Quad- Core-Prozessor, UMTS und WLAN sowie Android 4.1.

Der Hersteller Archos wird ab Juni 2013 ein neues Tablet auf den Markt bringen. Das acht Zoll große Gerät mit Android „Jelly Bean“ wird unter anderem über ein UMTS-Modul verfügen und soll für 199 Euro verkauft werden. Das Modell trägt die Typbezeichnung „80 Xenon“ und ähnelt stark dem 80 Platinum, welches zwar über WLAN verfügt, aber noch kein UMTS unterstützt.

iPad mini-Konkurrent

Auf der Basis eines Android 4.1 „Jelly Bean“ erhält der Käufer eine umfangreiche App-Ausstattung von Archos. Als Prozessor wird der 1,2 Gigahertz Snapdragon S4 Vierkernprozessor von Qualcomm mit einer GPU Adreno 203 eingesetzt, unterstützt von einem Gigabyte an Arbeitsspeicher. Der Flash-Speicher ist nur vier Gigabyte groß, lässt sich aber durch eine microSD-Karte von maximal 64 Gigabyte ergänzen.
Die Display-Auflösung misst sich mit Apples iPad mini: 1024 mal 768 Pixel ist sie stark und erreicht damit nicht die Werte eines Google Nexus 7.

Außerdem kommen ein WLAN-Modul, eins für Bluetooth sowie GPS zum Einsatz. Das 80 Xenon verfügt über Micro, Lautsprecher, einen Anschluss für Micro USB 2.0 und einen 3,5-Millimeter-Klinkenstecker für diverse Geräte zur Audioausgabe.
Weiterhin ist eine zwei Megapixel starke Kamera in die Rückseite eingebaut und eine auf der Vorderseite für Webtelefonie. Die Stromversorgung regelt ein Lithium-Polymer-Akku. Die Maße des 80 Xenon betragen 21,3 mal 15,5 mal 1,1 Zentimeter bei etwa 440 Kilogramm an Gewicht.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>