free hit counters

ShoppingTechnik & Web

Einbrüche in der Urlaubszeit: Schutz durch einen Bewegungsmelder

Von  |  2 Comments

Besonders in der Ferienzeit melden Verbraucher Einbrüche in den eigenen vier Wänden während der Abwesenheit aufgrund eines Urlaubs. Kriminelle nutzen selbstverständlich gerade diese Chance aus und versuchen mit einem Einbruch wertvolle Gegenstände zu bekommen.

Doch es gibt einige Dinge als Urlauber zu beachten, an die auch Sie sich halten können, damit Sie die Wahrscheinlichkeit eines Einbruchs mindern. In diesem Beitrag klären wir Sie auf, was Sie im Detail tun können, damit der Urlaub stets in positiver Erinnerung bleibt.

Infrarot BewegungsmelderZunächst ist es notwendig, dass Sie sämtliche Fenster und Türen verriegeln. Vergessen Sie dabei auf keinen Fall die Garage oder auch Nebengebäude, denn gerade hier wittern Diebe und Einbrecher einen möglichen Einstieg in ein Objekt. Wichtig sind zudem Lichtquellen auf dem Grundstück.

Licht schreckt Einbrecher ab, sodass diese es womöglich gar nicht erst in Erwägung ziehen, in Ihre Wohnung einzusteigen. Hierfür sind vor allem Bewegungsmelder zu empfehlen. Diese sind zudem nicht allzu teuer und bequem installiert. Viele verschiedene Bewegungsmelder der Firma Steinel gibt‘s hier zum günstigen Preis im Online-Shop zu kaufen.

Sind Sie einmal dabei, sich in diesem Punkt vor Gefahren zu schützen, so denken Sie auch an eine Wärmebildkamera. Diese Technologie ist auch komfortabel mit einem Videoüberwachungssystem zu kombinieren. Somit stellen Sie sicher, dass sämtliche auffälligen Aktivitäten während des Urlaubs aufgezeichnet werden.

Nicht selten verschreckt auch eine entsprechende Attrappe die Diebe, sodass kein Einbruch stattfindet. Wollen Sie möglichst günstig von dieser Technik profitieren, so können Sie Wärmebildkameras online kaufen und installieren lassen.

Hilfreiche Tipps und Ratschläge

Des Weiteren können Sie einem Einbruch vorbeugen, indem Sie den Briefkasten von einer bekannten Person leeren lassen. Zudem empfiehlt sich, keine Nachricht Ihrer Abwesenheit auf dem Anrufbeantworter zu hinterlassen. Gleiches gilt für Statusmeldungen bei Sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter. Täter kontrollieren dies sehr oft, um abwägen zu können, ob das Objekt aktuell auch wirklich unbewohnt ist.

Das Team von Linksilo hofft, dass Sie diese Punkte beachten und somit unbeschwerte freie Tage verbringen können!

2 Comments

  1. Manuel

    11. Juli 2014 at 09:04

    Sehr gut geschriebener Beitrag und (leider) die Wahrheit, wie ich selber vor kurzem im Urlaub feststellen musste.
    Ein anständiger Bewegungsmelder ist eigentlich mittlerweile fast genauso unabdingbar wie die Alarmanlage im Auto.

    Liebe Grüße und hoffentlich wenig Einbrüche

    Manuel

  2. plopp

    13. Juli 2014 at 18:44

    Wir haben auch elektronische Bewacher im Haus, die via. ipad und iPhone gesteuert werden können. Onlineshop, ich kann jeden nur nahe legen dieses noch mal zu testen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>