free hit counters

Smartphones

Motorola produziert neues Smartphone Moto X in Texas

Von  |  0 Kommentare

Die Google-Tochter Motorola Mobility wird das neue Oberklasse-Smartphone „Moto X“ in den USA zusammenstellen. Das Moto X zeichnet sich durch eine smarte Sensorik aus und passt sich optimal den menschlichen Aktivitäten an.

Motorola produziert neues Smartphone Moto X in Texas

Motorolas nächstes Smartphone „Moto X“ wird nicht in China zusammengesetzt, sondern in einer vormals zu Nokia gehörenden Produktionsstätte in Texas, USA. Das stellte der Vorsitzende des in den Besitz von Google übergegangenen amerikanischen Konzerns, Dennis Woodside, auf der jüngsten Konferenz AllThingsD klar.

Konkurrenz für etablierte Smartphone-Unternehmen

Die einzelnen Bauteile sollen aber weiterhin in China hergestellt werden. Ab Oktober 2013 dürfte das Moto X in den Handel kommen. Alleinstellungsmerkmal des neuen Smartphones wird seine umfassende Ausstattung mit modernen Sensoren sein. Hier möchte es sich von der Konkurrent durch Apple und Samsung absetzen.
Dank seiner intelligenten Sensorik passt sich das Smartphone automatisch dem Verhalten seines Trägers an und bietet jeweils schnellere Zugangsmöglichkeiten zu den einzelnen Funktionen. Beispielsweise soll es die Sicherheit während des Autofahrens erhöhen. Hierzu erkennt es die aktuelle Geschwindigkeit, mit der sich der Wagen bewegt.

Der Mutterkonzern Google hatte mit Motorola-Mobility einen Teil des aufgespaltenen Unternehmens zum Kaufpreis von 12,5 Milliarden US-Dollar erworben. Google erhoffte sich von der Übernahme mehr Unabhängigkeit im Einsatz seines Betriebssystems Android und weniger juristische Angreifbarkeit durch die Konkurrenz. Leidtragende dieser Übernahme waren drei Viertel der Mitarbeiter von Motorola Mobility: Nach dem Kauf durch Google sank deren Zahl von 20.000 auf nur noch 4.000. Die Firma soll nun zum Produzenten von hochwertigen Smartphones aufgebaut werden.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>