free hit counters

LivingWeb

Auktionen – einfach mal mitbieten

Von  |  9 Comments

Auktionen sind spannend! Schon allein als Zuschauer kann man es förmlich kribbeln spüren, wenn die Preise für tolle und wertvolle Stücke in die Höhe getrieben werden.

auktionshammerWer dann noch das nötige Kleingeld hat, um auch mal seine Hand zu heben, wird das Auktionsfieber wohl so schnell nicht mehr loslassen.

Zwar kommen Internetauktionen, wie sie seit vielen Jahren online möglich sind, an die Live-Auktionen in einem Auktionshaus nicht heran, spannend sind sie aber allemal. Wobei man die Onlineauktionen, bei denen jeder mitmachen kann, mit denen eines renommierten Auktionshauses gar nicht vergleichen kann.

Schon allein die Gegenstände, die angeboten werden, unterscheiden sich enorm.

Das Auktionshaus nach Hause holen

Richtig große Auktionen mit wertvollen Gegenständen à la Sotheby´s einmal live miterleben – das wird wohl den allerwenigsten passieren. Dennoch kann sich jeder das Auktionsfeeling in die eigenen vier Wände holen. Per Internet-Auktionshaus ist das jederzeit möglich, beispielsweise bei Auctionata.

Hier finden regelmäßige Online-Auktionen statt, die live über die Bühne gehen. Ein Konto ist einfach eröffnet und natürlich kostenlos. Und schon kann man sich die vielen Exponate ansehen, die hier über den virtuellen Tisch gehen. Nur zuschauen oder auch mitbieten – alles kein Problem. Besonders bekannt ist Auctionata für hochwertige Antiquitäten, Kunstwerke und Sammlerstücke.

auktionen-auctionata

Ob Gemälde von bekannten Künstlern, antike Möbel, Kunstgegenstände aus verschiedenen Epochen und Ländern, Schmuck, Chronographen, Spitzenweine und noch vieles mehr – Abnehmer sind hier immer zu finden. Vielleicht haben ja auch Sie ein Faible dafür, hatten bisher aber noch keine Gelegenheit, aktiv zu werden? Vielleicht wussten Sie auch bisher noch gar nicht, wie eine Onlineauktion funktioniert. Dann schauen Sie mal vorbei, es ist denkbar einfach.

Nicht nur kaufen – auch verkaufen

Es kommt ja immer wieder mal vor, dass man wertvolle antike Gegenstände erbt, auf dem Dachboden findet oder schon bei sich zuhause hat. Wer solche kostbaren Schätze an den Mann oder die Frau bringen möchte und erfahren will, ob sie etwas wert sind und wenn ja, wie viel, dann ist man bei Auctionata ebenfalls an der richtigen Adresse.

Die Experten werden Ihre wertvollen Gegenstände schätzen und zum Verkauf im eigenen Shop oder zur Versteigerung anbieten. So können Sie sicher sein, dass sie das Maximale herausholen und wissen, dass die Schmuckstücke in die richtigen Hände kommen.

auktionen-kostenlose-schaetzung

Sicherlich braucht man, um bei Auktionen mitmachen zu können, einen gewissen Grundstock an Kapital. Mit 50 Euro kommt man bei solchen Auktionen, die hochwertige und wertvolle Gegenstände anbieten, nicht weit. Zum einen ist es natürlich Liebhaberei, zum anderen kann es aber auch als Kapitalanlage gesehen werden, denn zu jedem Verkaufsgegenstand gibt es auch einen Schätzpreis.

Wer sich im Vorfeld mal umsieht, wird merken, dass nicht selten richtige Schnäppchen gemacht werden.

9 Comments

  1. LR Produkte

    20. Mai 2014 at 13:32

    Schöner Artikel, leider gehts mir Finanziell nicht so gut das ich mir ture Sachen daheim hinstellen kann, aber werd mir die seite mal merken, kommen bestimmt wieder bessere Zeiten Danke für den tollen Tip :-)

  2. Jack

    21. Mai 2014 at 17:18

    Für Leute, die gerne auf den Flohmarkt gehen oder an Kofferauktionen am Flughafen teilnehmen ist das vielleicht eine Alternative für Ebay.

  3. Jan

    23. Mai 2014 at 08:36

    Also irgendwie bin ich eher ein EBAY Fan – ich finde egal ob Verkäufer oder als Käufer, findet man da alles. Ähnlich wie Amazon.

  4. Susanne

    23. Mai 2014 at 20:37

    EBAY ist zwar gross, aber mittlerweile auch voll mit Massenware

  5. Heißkleber-Mann

    24. Mai 2014 at 21:06

    Naja ebay hat zwar viele Artikel, aber eben nur selten wirklich wertvolle, interessante oder berühmte Dinge. Da bieten sich eher die oben genannten Auktionshäuser an. Auch ist es wirklich ein ganz anderes Gefühl zu sehen wie sachlich und berechnend professionelle Auktionen ablaufen.

  6. Philip Reinold

    8. Juni 2014 at 20:23

    Tolle Sache, waren schon auf 3 Auktionen und haben immer tolle Überraschungen erlebt. Das Lohn sicht , und Spaß hat man auf jeden Fall. .-

  7. Düsseldorfer

    20. Juni 2014 at 10:12

    Auch ich bin Leidenschaftlicher Schnäppchenjäger, und habe so etliche Schätzchen ersteigert.
    Das mit dem kostenlosen schätzen bei Auctionata ist mir aber neu.
    Werde das mal ausprobieren.

    Danke

  8. Peter Bergmann

    25. Juli 2014 at 08:42

    Muss zugeben, bin auch leidenschaftlicher Schnäppchenjäger.
    Manchmal verzweifelt man zwar, weil man evt. kurz vor Auktionsende überboten wurde, aber es ist doch immer wieder ein tolles Gefühl, wenn man das ersehnte Stück letztendlich doch bekommen hat.
    Daher war dieser Beitrag sehr interessant für mich!

  9. Paul Lehmann

    30. Juli 2014 at 14:25

    Es geht doch nichts über das Adrenalin, was beim Bieten ausgeschüttet wird. :)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>