free hit counters

Rezepte

In 80 Speisen um die Welt: No. 3, Italienisches Tiramisu

Von  |  0 Kommentare

Auf unserer kulinarischen Reise durch die Welt geht es heute nach „Bella Italia“ – und was lieben wir neben Spaghetti und Pizza, die uns die italienische Küche beschert hat, noch mehr? Natürlich köstliches Tiramisu.

Wie ihr die süße Sünde auch zu Hause einfach zubereiten könnt, erfahrt ihr in Teil 3 unserer Serie:

Zutaten für ein 4-Personen-Tiramisu:

Italienisches Tiramisu

Köstliches Tiramisu. Fotograf: Markus Mitterauer (Weitergabe/Nutzung nur unter Nennung des Urhebers).

  • 300 g Mascarpone
  • 3 Eigelb
  • 200 ml Wasser
  • 3 EL Espressopulver (Instant)
  • 4 EL Honig
  • 4 cl Amaretto
  • Löffelbiskuits
  • Kakaopulver

Zubereitung:

Aus Wasser und Espresso zunächst einen kräftigen Kaffee zubereiten (geht natürlich auch mit einem Kaffeeautomaten). Unter den abgekühlten Espresso 2cl Amaretto rühren.

Eigelbe und Honig mit dem Handmixer zu einer schaumigen Masse schlagen, dann Mascarpone und den Rest des Amarettos unterheben. So lange rühren, bis eine glatte Creme entstanden ist.

Boden einer Form mit Löffelbiskuits auslegen (Alternativ dazu: fertiger oder selbst gebackener Biskuitboden) und mit dem Espresso-Amaretto-Gemisch beträufeln. Anschließend mit der Hälfte der Creme bedecken. Jeweils eine weitere Schicht Löffelbiskuits/Boden, Espresso und Creme darauf schichten.

Die gesamte Süßspeise muss jetzt gekühlt gelagert werden, bestenfalls für circa 12 Stunden, so dass Espresso und Amaretto die Biskuits gut durchdringen können und die Masse fest wird.

Vor dem Servieren wird das Tiramisu mit Kakaopulver bestreut.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>