free hit counters

Technik & WebWeb

Einfache Kommunikation im Team mit Collaboration Software

Von  |  14 Comments

Sind Sie auch teamfähig? Eine Frage die immer wieder in Bewerbungsgesprächen gestellt wird. Das Bild des einsamen Wolfs in seinem Einzelbüro ist mittlerweile quasi Vergangenheit, denn oftmals sind die Aufgaben eines Projekt zu vielfältig, als das eine einzelne Person Sie lösen kann.

stackfield_logoWenn jemand für das technische Verständnis, jemand für die Marketings Komponente und jemand für das Kundengespräch und die Verantwortung eingesetzt wird, ist ein hohes Maß an Absprache nötig, damit alles reibungslos gelingt.

Für spezielle Aufgabenstellungen und Probleme werden zusätzlich oft noch Freelancer angestellt, die als Selbstständige mit dem Unternehmen innerhalb eines Projekts zusammenarbeiten.

Einbindung von Externen

Natürlich müssen auch sie, auch wenn Sie nicht im Büro anwesend sind, in die Bearbeitung eingebunden werden. Das wird in der Regel durch jede Menge Mails und hierdurch entstehendes Chaos durchgeführt. Zudem wird bei Mails nicht klar, ob den Gegenüber die Nachricht auch wirklich erreicht hat.

Für Auftraggeber bzw. Verantwortliche ist es zudem schwer, sich einen Überblick über den genauen Stand des Projekts zu machen, wenn nicht alle anwesend sind.

Screenshot der angebotenen Module

Screenshot der angebotenen Module

Sicherheit geht vor

Um den Informationstransfer zu erleichtern gibt es spezielle Collaboration Softwares. Mit Ihnen kann die Kommunikation im Team geklärt werden. Der Vorteil einer Collaboration Software wie Stackfield ist die Sicherheit. Während viele Chatprogramme gar keine oder nur unzureichende Verschlüsselung und damit Sicherheit anbieten, gibt es bei Stackfield die Garantie der End-to-End Verschlüsselung. Das bedeutet, dass die Daten bereits bei der Übertragung auf dem heimischen PC verschlüsselt werden – egal ob Datei oder Nachricht.

In dieser Form werden Sie auch übertragen, sodass Hacker hier nicht auf die Informationen zugreifen können. Anders als in der Regel werden die überspielten Daten auch in der Cloud verschlüsselt abgespeichert, sodass niemand, auch nicht der Betreiber des Collaboration Tools selbst, die Chatgespräche oder die hochgeladen Daten einsehen kann.

Vor allem für Unternehmen die mit sensiblen Kundendaten arbeiten und selbst NDAs zur Vertraulichkeit unterzeichnen müssen ist diese Verschlüsselung ein großer Vorteil, schließlich sind die bekannten Chat Softwares nicht gerade für Ihre Datensicherheit bekannt.

14 Comments

  1. Dean

    31. Juli 2014 at 23:11

    Nicht uniteressant, derzeit nutze ich mit meinen Freunden das freie Programm Groupoffice. Damit sind wir sehr gut gefahren.
    Schade das Stackfield nur für einen Benutzer kostenlos ist. :(

  2. Marc

    3. August 2014 at 16:43

    Stackfield sieht interessant aus, aber ein vergleich zu anderer Collaboration Software hätte mich interessiert.

  3. Michel

    4. August 2014 at 21:13

    Die Software sieht echt gut aus. Danke für den Tipp

  4. Erkan

    6. August 2014 at 11:34

    Das sieht interessant aus. Wäre schön zu erfahren wer die Software schon nutzt.

  5. Claudia Benning

    8. August 2014 at 13:41

    Hört sich sehr interessant an.

  6. Robert

    8. August 2014 at 13:42

    Verschlüsselung, wirklich ein wichtiger Aspekt. Werde mir das Tool genau ansehen und berichten.

    danke für den Tipp

  7. Fabian

    10. August 2014 at 14:30

    Kannte Stackfield noch gar nicht. Sieht sehr gut aus und scheint auch wirklich nützlich zu sein. In den heutigen Zeit von NSA und Co ist es besonders wichtig seine Daten zu schützen (gilt besonders bei Unternehmen) und da scheint Stackfield ein sicherer Hafen zu sein :-)

  8. Christian

    14. August 2014 at 06:40

    Hallo zusammen,

    Nun Stackfield kannte ich auch noch nicht. Aber was ich sehe schautsehr interessant aus! Auch die Verschlüsselung scheint sicher zu sein.

    Danke für den Tipp

    LG Christian

  9. Ulrike Giller

    18. August 2014 at 18:26

    Das hört sich wirklich sehr interessant an. Bin ganz zufällig auf die Seite gekommen.

  10. Jack

    24. August 2014 at 01:12

    Interessant klingt es schon. Wäre interessant, wieviel die Software kostet?

  11. Michael

    1. September 2014 at 01:22

    Prima, ich werde das wohl mal testen. Mal schauen. Ich werde dann ggf. mal eine Resümee schreiben.

  12. Thulas

    7. Oktober 2014 at 18:04

    Hört sich stark an, werde das Ding mal bei Gelegeheit probieren und dann mal eine Rückmeldung dazu geben :)

  13. Ibrahim Argun

    8. Januar 2015 at 15:14

    Da wir zum größtenteil JIRA für die Entwicklung verwenden, nutzen wir für unseren internen Chat auch HipChat zur Kollaboration. Das coole ist, dass dort auch Post-Hooks eingestellt werden können, so dass Team-Mitglieder auch jeden Entwicklungsschritt mitbekommen.

  14. Milan

    15. Januar 2015 at 23:43

    Ich habe einen Blick auf 12 Anbieter von Cloud-Speicherlösungen geworfen. Keiner der Cloud-Speicher konnte mich wirklich überzeugen. „Befriedigend“ sind die Cloud-Speicher von Strato und GMX.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>