free hit counters

AppleSmartphones

Apple plant offenbar ein buntes Plastik-iPhone

Von  |  6 Comments

Die Gerüchte über Apples Billig-iPhone verdichten sich. Nun wurde bekannt, dass sein Display größer werden soll als bisher vermutet. Eine Version des preiswerten iPhones soll in bunten Farben erscheinen.

Apple plant offenbar ein buntes Plastik-iPhone

Mittlerweile ist klar, dass Apple das iPhone grundlegend überarbeitet. Reuters nennt nun neue Gerüchte über das Äußere des kommenden Modells. Informanten berichteten über eine Version mit vergrößertem Display, so soll es neben der 4,7-Zoll-Variante eine mit 5,7 Zoll Display geben. Dies wurde aus dem Umfeld der Zuliefererbetriebe laut. Eine offizielle Bestätigung seitens Apple steht noch aus.
Das Billig-iPhone soll abseits des bisherigen Kundenkreises auf andere Zielgruppen zurechtgeschnitten sein. Vor allem auf die Märkte der Dritten Welt möchte Apple den Nutzerkreis seiner iPhones ausdehnen, so wird vermutet. Dazu müsste das Oberklasse-Smartphone ein wenig abgespeckt werden, so soll das iPhone in einer Plastikhülle angeboten werden.

Nächstes Apples iPhone angeblich in vielen verschiedenen Farben verfügbar

Zum konkreten Aussehen des Geräts gibt es nun nähere Hinweise: Die Hülle könnte in sechs knalligen Farben erscheinen. Wenn Apple auch die Displaygröße geändert hat, so weist das darauf hin, dass dieses iPhone es mit der Konkurrenz von Samsung aufnehmen möchte. Samsung hat Apple in einigen Bereichen bereits überflügelt, insbesondere durch seine vielfältige Galaxy-Reihe.

Samsung kann sich durch den Erfolg seiner großformatigen Galaxy-Modelle bestätigt sehen. Apple möchte den Trend einholen und passt seine Modelle scheinbar der erfolgreichen Produktpalette Samsungs an – was sich auch schon im Konzept des iPad Mini angedeutet hatte, welches mit einem kleineren Display versehen wurde aufgrund der höheren Nachfrage nach kleinformatigen Tablets.

6 Comments

  1. Fred Schneider

    1. Juli 2013 at 09:32

    Da bin ich mal gespannt wie das Plastik sich anfühlt. Samsung lässt grüßen.

  2. Holger

    28. Juli 2013 at 15:36

    Platik hin oder her, wenn die Technik stimmt und der Preis nur 1/3 dessen ist, was derzeit verlangt wird, werden viele zuschlagen. Vor allem Schüler und ihre unter Druck gesetzten Eltern werden sich freuen, endlich ein Produkt erwerben zu können, das den aktuellen Stand der Technik besitzt und erschwinglich ist.

  3. Clown Murphy

    7. August 2013 at 15:31

    Ein guter Schritt von Apple. Endlich mein iPhone unter 400 €.
    Ich denke das günstige iPhone gut verkauft wird.
    Es soll die gleichen Spezifikationen wie das iPhone 5 haben.

  4. Max

    23. August 2013 at 22:14

    Apple merkt auch das Samsung erheblich bessere Preise bieten kann, weil eben Plastik verwendet wird! Ein WIrtschaftsiPhone also, um mehr zu verdienen!

  5. Markus

    14. September 2013 at 11:44

    Nun ist es also da… das bunte iPhone. Bin gespannt, wie sich das Plastikphone anfühlen wird. Meiner Meinung ist es aber auf jeden Fall überteuert.

  6. Julian

    20. März 2014 at 12:14

    Ist ja jetzt nun draußen und hat mittlerweile ziemlich voel Spott abbekommen, keiner will es irgendwie :D

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>