free hit counters

Job & Karriere

Wie der Beruf des Friseurs in neuem Glanz erscheint

Von  |  0 Kommentare

„My Beauty Career“ heißt die Kampagne, welche in Zusammenarbeit von L’Oréal und dem Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks gegründet wurde – mit dem Ziel, dem Beruf des Friseurs auf der Höhe der Zeit zu zeigen. Neuer Nachwuchs soll für dieses Handwerk begeistert werden – die Kampagne läuft bereits seit 2012 und ein aktuelles Highlight steht kurz bevor. Friseurzubehör

Bis heute wurde ein Botschaftersystem konsequent ausgedehnt und zahlreiche Projekte konnten daraus entstehen. Eines der umfassendsten ist das Sponsoring für „WorldSkills Leipzig 2013 – Die WM der Berufe“, welches im Juli unter anderem von L’Oréal Professionnel veranstaltet werden wird. Der Hauptsponsor erscheint als „Sector Presenter“ und wird für die Ausstattung in der Disziplin für Ladies und Men’s Hairdressing, den Bereich der Social und Personal Services auf dieser an ein weltweites Publikum gerichteten Veranstaltung auftreten.

L’Oréal engagiert sich für das Friseur-Handwerk

Die Messe findet zwischen dem 2. und 7. Juli 2013 in Leipzig statt, deckt die Sektoren der Beautytherapie, aber auch der Gastronomie und des Pflegedienstes ab. L’Oréal Professionnel wird überall auf dieser Veranstaltung Präsenz zeigen, Infomaterial anbieten und allseits zum Beruf des Friseurs aufklären. Interessierte Besucher können in der „Discover your skill-Area“ alle Tätigkeiten des heutigen Friseurs hautnah erleben und die ersten Schritte sogar schon einmal selbst ausprobieren – zwar nicht an echten Versuchspersonen, aber immerhin: Die Veranstalter haben sich zum Ziel gesetzt, zu begeistern und Interessenten zu gewinnen und dafür ist man sich keiner Mühe zu scheu.

Friseurzubehör1

Als kleines Highlight wird L’Oréals Botschafterin Sylvie van der Vaart als VIP-Gast zur Veranstaltung erwartet. Hier kann man die Gelegenheit nutzen, sich ein Autogramm geben zu lassen oder an der Fotostunde teilnehmen.

Für L’Oréal sind mittlerweile insgesamt 350 Botschafter weltweit tätig und überall können sie die Menschen für den Beruf begeistern. Sogar in Schulen und anderen Bildungsstätten stellen sie sich vor und geben dem Beruf des Friseurs ein neues Image. Nicht nur der Berufsverband der deutschen Friseure, sondern auch Anbieter wie L’Oréal haben ein starkes Interesse daran, weiterhin für gutes Personal in der Branche Sorge zu tragen. Die große Nachfrage nach talentierten Neubewerbern steht für einen nach wie vor ungebrochen starken Friseurbedarf.

Weitere Unterstützer der Branche

Wer sich einen Eindruck geben möchte von den Produkten, mit dem ein zeitgemäßer Friseur täglich zu tun hat, kann im Onlinesortiment der Anbieter stöbern oder sich mit der praktischen Alternative einer kostenlosen App zum downloaden behelfen. Friseurzubehör24.de stellt hierzu eine App bereit, die sich durch ein umfangreiches und übersichtliches Sortiment auszeichnet.

Über 2500 positive Kundenbewertungen zeugen von ihrem Erfolg. Wer mit dem Gedanken spielt, in den Bereich des Friseurberufs einzusteigen, sollte auch diesen Aspekt der Tätigkeit nicht unberücksichtigt lassen – er oder sie wird täglich mit diesen Produkten zu tun haben und sie mehr oder weniger auch seinen Kunden zu empfehlen wünschen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>