free hit counters

Essen & TrinkenShopping

Das ganz besondere Weihnachtsmenü: Molekulare Küche

Von  |  1 Comment
Starter-Kit für die Molekulare Küche

Starter-Kit für das besondere Weihnachtsmenü

In unserer Weihnachtsserie dreht es sich heute mal wieder um das passende Festtagsmenü, das ja immer irgendwie etwas ganz besonderes werden soll.

Das ganz besondere Weihnachtsmenü ist dabei eins, das überrascht, verzaubert – und so noch nicht da gewesen ist. Wie wäre es deshalb in diesem Jahr, statt des üblichen Bratens ein wirklich besonders Weihnachtsmenü zu präsentieren – mit Gerichten aus der Molekularküche? Entsprechende Sets liefern die gesamte Basisausrüstung und sind übrigens auch ein ausgefallenes Geschenk für alle Hobbyköche.

Das besondere Weihnachtsmenü – wie aus dem Chemiebaukasten

In dem Starter-Kit für die Molekulare Küche, das wir euch heute zur Präsentation eines besonderen Weihnachtsmenüs vorstellen, sind folgende Gegenstände enthalten:

  • 5 Pipetten
  • 1 Set aus 4 Messlöffeln
  • 1 Spritze
  • 1 Schaumlöffel
  • 3 Silikonschläuche
  • 1 DVD mit 50 Rezepten
  • 50 Tütchen mit Lebensmittelzusatzstoffen, je 10x:
  • Agar Agar
  • Calciumlaktat
  • Natriumalginat
  • Xanthangummi
  • Sojalecithin
  • Preis: ca. 55 €
  • ideal für: Ein besonderes Weihnachtsmenü, als Geschenk für alle Hobbyköche im Familien- und Freundeskreis

Damit wird das Weihnachtsmenü in diesem Jahr definitiv ein ganz außergewöhnliches, das den Geschmack in den Vordergrund stellt und optisch ein absolutes Highlight wird. Mit den Zutaten und Hilfsmitteln lassen sich etwa Frucht-Kaviar, edle Schaumkreationen, Spaghettiartige Gebilde aus allen denkbaren Lebensmitteln, Geschmacksblasen und viele weitere Highlights kreieren, mit denen ihr garantiert für eine Überraschung sorgen werdet.

Viel Spaß beim Experimentieren in der Molekularküche,

Anne

1 Comment

  1. Markus

    3. April 2014 at 08:28

    Finde ich eine extrem coole Idee muss ich sagen – nicht nur als Weihnachtsmenü sondern ganz allgemein für alle Leute, die gerne kochen und offen für Neues sind. Schade, dass mir das letztes Weihnachten niemand geschenkt hat :(

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>