free hit counters

Rezepte

Delicious: Die Oscar-Pizza

Von  |  1 Comment

In all dem Oscar-Glitzer- und -Glamour-Wirbel stehen natürlich die Partys und Festlichkeiten im Anschluss an die Verleihung der „Goldjungen“ bei den Stars ganz hoch im Kurs. Die absolute Szene-Party mit Stargarantie ist dabei der Governors Ball, auf dem Star-Koch Wolfgang Puck in jedem Jahr seine legendäre Lachs-Pizza reicht.

Wir haben das Rezept dazu gefunden, mit dem sich die Luxus-Pizza auch zu Hause nachmachen lässt und mit der man rund ums Jahr für glamuröses Oscar-Feeling in den eigenen vier Wänden sorgen kann.

Lachs Pizza

Foto: evil_bert | sxc.hu

Zutaten:

Für den Teig:

1 Päckchen frische Hefe
1 Teelöffel Honig
1 Tasse lauwarmes Wasser
3 Tassen Mehl
1 Prise Salz
1 Esslöffel Olivenöl

Für den Belag:

1/4 Tasse Olivenöl
1 rote Zwiebel
1 Bund Dill
1 Becher Schmand oder Crème fraîche
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
frischer, geräucherter Lachs
4 Teelöffel Lachs-Kaviar
4 Teelöffel Kaviar

Zubereitung – Der Teig

Die Hefe mit dem Honig in eine 1/4 Tasse warmes Wasser geben und unter Rühren auflösen.

In eine größere Schüssel das Mehl mit dem Salz geben, das Öl, das Hefegemisch und das restliche Wasser dazu gießen, alles mit einem Handrührgerät oder Küchenmaschine mit Knethaken für ca. 5 Minuten langsam vermengen – solange, bis sich der Teig von der Schüsselwand löst.

Den Teig aus der Schüssel nehmen und von Hand weitere 3 Minuten kneten, anschließend zurück in die Schüssel geben, mit einem warmen, feuchten Tuch abdecken und 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Zubereitung – der Belag

In der Zwischenzeit die Zwiebeln in ganz feine Ringe schneiden. Den Dill fein hacken und unter den Schmand rühren, mit Pfeffer abschmecken.

Den Teig auf einem Blech bemehlten Blech ausrollen und weitere 15 Minuten gehen lassen. Ca 1 cm vom Rand entfernt den Teig etwas eindrücken, damit ein Rand entsteht, darauf etwas Olivenöl verstreichen und mit den Zwiebelringen gleichmäßig bestreuen. Den Pizzaboden für ca. 10 Minuten im Ofen goldbraun backen.

Den Boden aus dem Ofen nehmen, die Schmand-Creme darauf verteilen. Anschließend den Lachs in feine Stücke zupfen und ebenfalls auf der Pizza verteilen. Abschließend mit den beiden Kaviar-Sorten und etwas Dill garnieren.

1 Comment

  1. Max

    6. Mai 2014 at 15:36

    Diese Pizza hat für sich selbst einen Oscar verdient, so lecker schmeckt die! Haben wir heute Mittag gebacken und waren alle fasziniert – wir dachten immer eine gute Pizza könne man nur beim Italiener um die Ecke kaufen!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>