free hit counters

Mode

Style-Basics: Twinkle Toes

Von  |  0 Kommentare

In der Garderobe einer jeden Frau sollten sich ein paar wichtige Basics und Must-Haves befinden.

Zum Teil sind das Hosen, Blusen und Co., die man als waschechte Basics bezeichnen würde und die – richtig kombiniert – zu nahezu jeder Gelegenheit getragen werden können. Zum Teil handelt es sich dabei aber auch um echte Außergewönlichkeiten, die nur zu ganz besonderen Anlässen ausgepackt und getragen werden. Solche Style-Basics liebt man heiß und innig, man lässt sie sich gerne auch mal etwas kosten – und wenn man sie trägt, ist der Auftritt gerettet.

So, wie es etwa bei „Twinkle Toes“ der Fall ist.

Style-Basics: Twinkle Toes

Was sind Twinkle Toes?

Wie man unschwer erkennen kann, stammt der Begriff Twinkle Toes aus dem Englischen – im Deutschen gibt es leider keinen adäquate Bezeichnung dazu, die die Besonderheit dieser Style-Basics zum Ausdruck bringen könnten. „Twinkle Toes“ bedeutet übersetzt in etwa so viel wie „funkelnde Zehen“ – und so langsam kommen wir der Sache näher. Es handelt sich dabei um Pumps, die meist sehr schlicht und klassisch in Schwarz gehalten sind.

Statt auf Lack wird hier auf eher matte Materialien gesetzt, wie etwa Leder oder besonders edel: Samt. Die Schuhe laufen vorn meist rundlich spitz zu, ganz wie sehr klassische Pumps also. Die Besonderheit findet man dabei aber auf dieser Spitze, bzw. am „Fuß-Dekolleté“: Dort sitzen funkelnde Steine oder Steinarrangements, die alle Blicke auf sich ziehen.

Die Pumps sind in unterschiedlichen Höhen erhältlich. Als eher flache Kitty Pumps lassen sie sich beispielsweise zur Familienfeier und besonders festliche Anlässe im Kreis der Lieben tragen. Als High Heel-Variante hingegen kommen sie beim Jahrestag mit dem Liebsten oder einem anderen bedeutsamen Abend zum Einsatz. Für den (All-)Tag hingegen sind diese Schuhe weniger geeignet.

Was macht Twinkle Toes zu einem Must-Have?

Twinkle Toes machen aus jeder Frau eine Prinzessin, die einen stilsicheren Auftritt zu schätzen weiß und einen Sinn für ganz besondere Momente hat. Zudem werten sie natürlich jedes Outfit auf – und sei es noch so vermeintlich „gewöhnlich“.

Aus einer schlichten Röhrenjeans und einer ebenso schlichten weißen Bluse wird mit solchen Schuhen ein Party-Outfit; kombiniert zum Kleinen Schwarzen ein Outfit, das zur Verlobungsfeier getragen werden kann – und kombiniert zu Midi-Rock und schlichtem Pullover das Outfit einer Frau, die die Welt erobern kann.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>