free hit counters

Film & MusikKino

The Lone Ranger mit Johnny Depp ab 8. August im Kino

Von  |  0 Kommentare

Bis zum 8. August müssen sich Fans von Johnny Depp noch gedulden, dann reitet Lone Ranger auch in den deutschen Kinos. Dieses Mal wird also ausnahmsweise mal nicht die Karibik von den Freibeutern verflucht. Der Lone Ranger entführt uns stattdessen in den Wilden Westen.

In den Vereinigten Staaten ist The Lone Ranger bereits angelaufen – und alles deutet darauf hin, dass er an den Kinokassen wohl eher floppen wird. Die Zahlen jedenfalls sind enttäuschend.

Neu im Kino Bundestart

An dieser Stelle präsentieren wir euch Filme, die demnächst im Kino anlaufen. Bild: flickr/sörn

 

Denn Johnny Depp spielte mit Lone Ranger am ersten Wochenende in den Kinos noch nicht einmal 30 Millionen US-Dollar ein. Was soll das erst in Deutschland werden, wo die Figuren und die Geschichhten des einsamen Reiters und seinem Indianer-Freund Tonto – im Gegensatz zu den USA – eher unbekannt sind? Oder schafft es Depp als Tonto, wieder einmal darf er eine schillernde Rolle spielen, seine deutschen Fans zum Gang ins Kino zu bewegen?

The Lone Ranger startet in den USA schwach

Die Story zu The Lone Ranger ist schnell erzählt: Butch Candish und seine Gang machen den Wilden Westen unsicher, werden von acht Rangern gejagt. Doch die Gesetzeshüter tappen in eine Falle und lassen dabei ihr Leben. Bis auf eine Ausnahme: John Reid, verkörpert von Schauspieler Armie Hammer, überlebt das Massaker. Fortan ist er der Lone Ranger. Der Indianer Tonto findet ihn verwundet, heilt dessen Wunden. Und dann geht es weiter auf Schurkenjagd – maskiert und mit seinem treuen Hengst Silver. Tonto begleitet ihn bei seiner Mission, die Machenschaften der Candish-Gang endlich zu beenden.

Wie Winnetou und Old Shatterhand

Hört sich also alles nach einem klassischen Western im neuen Gewand an. Und genau das ist The Lone Ranger auch. Ursprünglich war der einsame Hüter einmal eine beliebte Radiosendung in den Vereinigten Staaten, die von Fran Striker und George W. Trendle entwickelt wurde.

Später wurde der Stoff auch als TV-Serie verwirklicht. Und natürlich gibt es Parallelen zu den Werken von Karl May. Denn wie einst Old Shatterhand mit Winnetou an seiner Seite für Gerechtigkeit im Wilden Westen kämpft, tut dies auch Texas Ranger John Reid mit dem Indianer Tonto.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>