free hit counters

Oh yeah

TV & Theorien: Zum 50. Todestag Marilyn Monroes

Von  |  0 Kommentare

Marilyn Monroe und JFK am 45. Geburtstag des damaligen Präsidenten im Madison Square Garden, New York. Urheber: Cecil W. Stoughton, official White House photographer

Heute auf den Tag jährt sich der Todestag der Stil- und Sex-Ikone Marilyn Monroe zum 50. Mal. Am 5. August 1962 starb die Diva im Alter von 36 Jahren in ihrem Bett in Los Angeles. Als offizielle Todesursache wurde in der Autopsie ein Medikamentencocktail festgestellt, der Bericht endet schließlich mit der Feststellung „wahrscheinlich Suizid“. Um die tatsächliche Todesursache ranken sich jedoch bis heute Spekulationen und Verschwörungstheorien. So geht eine Theorie etwa davon aus, dass John F. Kennedy die Monroe vom CIA hat ermorden lassen.

Monroe 1954 in Korea. Urheber: USMC Archives

Gerüchte hin oder her: Bis heute ist die Diva in vielerlei Hinsicht eine Ikone. Sie war eine der ersten Frauen, die es wagte, öffentlich in sexy Outfits aufzutreten und brachte die Männer auch mit ihren Filmauftritten um den Verstand. Noch heute werden ihre Looks, Frisuren und Styles gerne von Frauen kopiert, so bleibt sie unvergessen. Ebenfalls unvergessen bleibt ihr letzter öffentlicher Auftritt im Frühling 1962: Obwohl sie bei Dreharbeiten krankgeschrieben und aufgrund einer Virusinfektion fehlte, flog sie zu Geburtstagsfeier von John F. Kennedy nach New York, um ihr weltbekanntes Ständchen „Happy Birthday, Mr. President“ zu singen. Daraufhin wurde sie von den Fox-Studios entlassen, spätere Verhandlungen um einen weiteren Film konnten nicht mehr umgesetzt werden, da Monroe verstarb.

Marilyn Monroe im TV

Anlässlich ihres 50. Todestages werden heute einige Filme mit der Diva und Reportagen über sie ausgestrahlt. Wir haben die Sendedaten für euch zusammengestellt:

  • 16.55 Uhr, Arte: „Bert Stern – The Man Who Shot Marilyn“: Dokumentation über den Starfotografen, der auch die bekannten Vogue-Aufnahmen der Diva, sowie zahlreiche weitere Fotoserien, schoss.
  • ab 20.15, ZDFinfo: Verschiedene Dokumentationen und Reportagen über das Leben und Wirken von Marilyn Monroe, ihre vermeintliche Affäre mit John F. Kennedy sowie den Kult, der bis heute um sie betrieben wird
  • 22 Uhr, BR: „Fluss ohne Wiederkehr“, Abenteuerfilm von 1954 mit Marilyn Monroe
  • 23.25 Uhr, BR: „Marilyn Monroe – Ich möchte geliebt werden“: Dokumentation über das Leben und Leiden der Stilikone mit Aussagen vieler Zeitzeugen
  • 0 Uhr, ARD: „Manche mögen‘s heiß“: Kult-Komödie von Billy Wilder mit Monroe in der Hauptrolle

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>