free hit counters

Oh yeah

Unser Mann der Woche: Robert Pattinson

Von  |  0 Kommentare

Robert Pattinson bei einer Filmpremiere 2011. Urheber: Eva Rinaldi (Weitergabe/Nutzung nur unter Angabe des Urhebers)

In dieser Woche haben wir uns dazu entschieden Robert Pattinson zu unserem „Mann der Woche“ zu erklären. Grund dafür ist nicht etwa seine Schauspielleistung in verschiedenen Filmen (zuletzt: „Cosmopolis“) oder sein verwegen-entrücktes sexy Erscheinungsbild, sondern sein Verhalten in den letzten Tagen. Damit hat er sich als echter, englischer (geboren in London) Gentleman erwiesen.

Er leidet und schweigt

In den vergangenen Wochen wurde ein riesiges Tamtam um Pattinson und seine Schauspielkollegin Kristen Stewart (bekannt geworden an der Seite Robs in „Twilight“ als Bella Swan) gemacht. Beide waren bereits seit einigen Jahren ein Paar, die Beziehung verlief jedoch eher heimlich. Vor einigen Monaten soll Kristen dann einen Seitensprung mit dem Regisseur von „Snow White and the Huntsman“, Rupert Sanders, gewagt haben. Kristen selbst gab ein Kommentar dazu ab und bedauerte die ganze Angelegenheit zutiefst – und bauschte die Siuation damit zusätzlich und medienwirksam auf. Während des Rummels um die Affäre kam es auch unabhängig von Stewarts Statement zu allerlei Gerüchten, Spekulationen und sogar zu abgesagten Rollen. Während sich die Aufmerksamkeit jedoch nahezu gänzlich auf Kristen Stewart konzentriert, hält Robert sich zurück – vor allem mit Aussagen zu der ganzen Angelegenheit. Und das ganz bewusst. In einem Interview sagte er kürzlich, dass er bewusst nicht über sein Privatleben spreche, da doch immer etwas dazu erfunden würde. Somit würde es keinen Unterschied machen, ob er etwas sage oder gleich schweige.

Wir finden, dass diese Tatsache Robert Pattinson ehrt – vor allem jetzt, wo man auch Verständnis dafür haben würde, wenn er sich wütend gegenüber seiner Ex-Freundin (die Trennung ist übrigens noch nicht offiziell bestätigt) äußern würde. Doch Rob schweigt – zum Schutz seiner selbst, seines Privatlebens und wahrscheinlich auch zum Schutz Kristens. Recht hat er – der Gentleman schweigt eben nicht nur dann, wenn es etwas zu Genießen gibt…

In diesem Sinne,

Stay Glamorous,

Anne

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>