free hit counters

Oh yeah

Adventskalender: 24 x Ciaté

Von  |  0 Kommentare

Der Ciaté Advendtskalender. Bildquelle: Ciaté/QVC Deutschland Inc. & Co. KG/ Krauts PR GmbH

Ciaté ist derzeit eines der gefragtesten Nagellack-Labels – und das zurecht. Die verschiedenen Pflege-, Farb- und Effektlacke lassen sich super verarbeiten, trocknen schnell, sehen gepflegt aus und halten super lange. Und als wäre das nicht schon Grund zur Freude genug, versüßt uns Ciaté jetzt auch noch die Adventszeit – und zwar mit einem eigenen Adventskalender.

Ciaté Mini Mani Month

Der Adventskalender „Ciaté Mini Mani Month“ enthält 24 verschiedene Lacke, darunter Farblacke, Nagelpflegeprodukte sowie auch die beliebten Caviarperlen, mit denen sich tolle Effekte erzielen lassen. Alle enthaltenen Fläschchen kommen dabei im Miniatur-Format daher. Preis für den Kalender: 46 Euro. Erhältlich zum Beispiel bei QVC.

Das Label

Charlotte Knight war Nageldesignerin, ehe sie 1997 Ciaté gründete und damit ihre eigene Nagellack- und -pflegeserie auf den Markt brachte. Zu ihrer Vielzahl an Lacken lässt sie sich von Design, Kunst, Architektur – und auch von den Bedürfnissen gepflegter Hände, die sie von Berufswegen nur allzu gut kennt, inspirieren. Innovationen sind dabei das Leitmotiv des Labels, so erscheinen regelmäßig Limited Editions, etwa zum Erzeugen des beliebten Kaviar- oder des neuen Samtlooks. Knight hat es sich damit zur Aufgabe gemacht, sowohl den hohen Ansprüchen professioneller Nagel-Designerinnen als auch den Kundinnen zu Hause gerecht zu werden. Und diesem Ziel wird sie immer wieder aufs Neue gerecht – längst tragen auch Promis wie Rihanna, Adele oder auch Anne Hathaway die hinreißenden Lacke.

Also Mädels, versüßt und verschönert euch die Vorweihnachtszeit – und:

Stay Glamorous,

Anne

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>