free hit counters

Fun

Alternativen zur Fasching-Fete

Von  |  3 Comments

Die 5. Jahreszeit erlebt dieser Tage ihren Höhepunkt, fast eine Woche lang steht das Leben derzeit wieder Kopf, Fasching ist da. Da werfen sich brave Lehrerinnen in verruchte Kostüme, aus biederen Beamten werden völlig entfesselte Feierbolzen und wieder einmal scheint so ziemlich alles erlaubt zu sein – vom Fremdknutschen bis zum alkoholbedingten Totalausfall.

Der findige Leser mag es vielleicht schon bemerkt haben: Mir persönlich liegt kaum etwas ferner, als mich an diesem Zirkus zum Fasching zu beteiligen. Ich liebe kreative Kostümierungen, kann aber weder etwas mit dieser vermeintlichen „Stimmungsmusik“, noch etwas mit der Einstellung vieler, die pünktlich zu Fasching an den Tag gelegt wird, anfangen. Ich feiere das ganze Jahr gern, aber sobald der Fette Donnerstag ansteht, bin ich raus.

Das Schöne an der bunten Jahreszeit für alle Faschings-Muffel ist jedoch, dass man die Gelegenheit nutzen kann, viele Dinge zu tun, die sonst liegen bleiben und Orte besuchen, die an anderen Wochen gerne mal überfüllt sind.

Alternativen für Faschings-Muffel

Foto: © Photopips | Dreamstime.com

Die Welt ausschalten

Während der Rest der Welt zum x-ten Mal „Das rote Pferd“ mitgröhlt und seltsame Tänze aufführt, zieht es mich dieser Tage eher zu den ruhigeren Orten. In den Schwimmbädern mit angeschlossenen Wohlfühl-Oasen herrscht dann angenehmen Ruhe, weil all die Familien sich lieber auf Umzügen und Maskenbällen rumtreiben. All der Trubel darf draußen bleiben, während man tiefenentspannt seine Bahnen ziehen kann, um sich anschließend im Whirlpool, der Sauna und/oder bei einer Massage noch weiter zu entspannen.

Alternativ dazu tut es auch die heimische Badewanne. Ein heißes Schaumbad, ein gutes Buch und gediegene Musik – am besten mit dem Liebsten – und die Welt ist in Ordnung. Während an anderen Wochenenden der Drang unter Menschen zu gehen meist doch siegt, kann man Fasching (wenigstens als Karnevals-Muffel) ganz für die eigene Seelenpflege nutzen.

Kultur genießen

Auch in den Museen und Kinos der Republik wird an diesem Wochenende erfahrungsgemäß wieder wenig Betrieb herrschen. Völlig entspannt kann man sich also aktuelle Ausstellungen ansehen und auch mal eine Viertelstunde vor dem gleichen Bild/Exponat verharren, ohne dass sich noch eine Horde anderer Besucher davor drängt. Und im Kino wird man auch noch spontan einen guten Platz ergattern können.

Die Buchhaltung machen

Ok, alle, die Fasching lieben und in vollen Zügen genießen, werden mir vermutlich den Vogel zeigen – und vielleicht sogar zurecht – doch während das Öffentliche Leben nahezu lahm gelegt wird und sich selbst in bunte Hüte und Kostüme steckt, kann man als Karnevals-Muffel ganz gut die Gelegenheit ergreifen und die vorübergehende Abgeschiedenheit der eigenen vier Wände ideal dazu nutzen, Liegengebliebenes zu erledigen. Ob es der Frühjahrsputz ist, die Steuererklärung – oder vielleicht sogar beides – Fasching ist die ideale Zeit, endlich das zu erledigen, was man seit Jahresbeginn vor sich her schiebt.

In diesem Sinne: Fröhliches Feiern für alle Karnevalisten – und angenehmes Entspannen für alle Faschings-Muffel ;-)

3 Comments

  1. wirtschafts-download.de

    2. März 2014 at 07:41

    Ich bin wirklich ein Faschingsmuffel – und das obwohl ich in einer Karnevalshochburg lebe. Hier ist seit Donnerstag nix anderes los als Party – aber nicht mit mir. Ich entspanne, surfe im Web und werde mir Heute neue Schuhe bestellen und zwar ganz entspannt und vor allem nüchtern. Gruß Lena

  2. Harry

    3. März 2014 at 10:34

    Das Fitnessstudio war die letzten Tage definitiv eine sehr gute Möglichkeit dem Fasnetswahn zu entkommen, das haben sich allerdings nicht viele gedacht. Endlich mal alle Geräte direkt frei =)

  3. steffen

    3. März 2014 at 18:23

    Ich muss zugeben, ich bin auch kein Fan von Fasching.
    Bei Festen, auf denen so viel Alkohol im Spiel ist, schlägt leider viel zu oft die Stimmung einzelner Personen um, insbesondere je später der Tag. Für meine Kinder ist der jährliche Umzug allerdings ein Highlight, an dem die ganze Familie teilnimmt

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>