free hit counters

Styling

Beauty-News: Nagelicious!

Von  |  0 Kommentare

Viele neue Nagellacke, die es auf Herz und Nieren zu testen gilt. Foto: Privat.

Die zweite Station meiner heutigen „Mission: Trends aufspüren“ führte mich in die Kosmetikabteilung eines großen Kaufhaus. Dort wollte ich mir einige Produkte ansehen, über die ich bereits gelesen habe, aber noch keine Gelegenheit hatte, sie zu testen. In diesem Beitrag gibt‘s jetzt erst einmal eine Übersicht darüber, um welche Artikel es sich dabei handelt – Testberichte gibt es dann spätestens in einigen Tagen, wenn ich Gelegenheit dazu hatte, die Nagellacke, Eyeshadows und Co. ausgiebig zu testen.

Eine kurze Produktvorstellung, von links nach rechts:

Lidschattenpalette „the Fabulous“ von Manhattan: Die Palette gehört zur Reihe „Fab Fashionista“, dabei handelt es sich um limitierte Produkte von Manhattan, die eigentlich schon seit dem Frühjahr nicht mehr erhältlich sein sollten… Ich habe nun doch noch eine Palette ergattert, in der sich 4 Lidschatten befinden: Ein zarter Goldton, der als Highlighter eingesetzt werden kann, einer in Koralle, einer in einem ziemlich coolen Violettton und ein letzter in einem dunklen Pflaume. Ich muss zugeben: Abgesehen von den Farben fand ich die Aufmachung des Produkts ziemlich hübsch, ich bin und bleibe eben ein Verpackungsfan. Die Palette werde ich euch wahrscheinlich nicht näher vorstellen, aber nur deshalb, weil sie eben eigentlich schon nicht mehr erhältlich ist.

Ciaté Top Coat „Speed Dry“: Ein farbloser Top Coat, der als Finish auf lackierte Nägel aufgetragen wird und binnen 60 Sekunden trocken sein soll.

Ciaté Nail Polish, Farbe: Tuxedo Velvet 060: 1. finde ich auch die Verpackung wieder ziemlich gelungen, 2. ist die Farbe ziemlich toll, das dunkle Grau schimmert metallisch und könnte ideal zu einem Glam-Rock-Look passen, 3. ist es jetzt an der Zeit, endlich mal die Lacke von Ciaté zu testen, von denen man ja sonst nur Gutes hört.

uma Nail Polish: Die Farbe trägt keinen offiziellen Namen, sieht im Fläschchen jedoch so richtig schön knallig Senffarben aus. Ich kannte die Marke bislang nicht, die Farbe hat mich jedoch angesprochen – und da der Lack nur knapp 3 Euro gekostet hat, wollt ich das Produkt mal testen. Eben habe ich eine dünne Schicht des Lacks auf einen Nagel aufgetragen, allerdings sieht die Farbe noch ziemlich scheußlich aus, die Textur ist zudem extrem flüssig. Aber ich gebe dem Lack eine Chance und werde ihn bald in Ruhe testen.

 Misslyn Nail Polish Strips mit Leo-Muster: Die Strips sollen von der Textur her wie normaler Nagellack sein, allerdings werden sie auf die Nägel aufgeklebt. Die Folienenden sollen dann abgefeilt werden, ein Klarlack soll die Strips haltbar machen. Auch hier bin ich höchst gespannt – und werde euch auf dem Laufenden halten.

Soweit also erst einmal der Ausblick, Testberichte folgen dann nacheinander in den nächsten Tagen.

Bis dahin: Stay Glamorous,

Anne

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>