free hit counters

Stars

Beckham-Baby No. 5: Ist Victoria Beckham schwanger?

Von  |  0 Kommentare

Das glamouröse Ehepaar 2007. Foto: Vtornet (Weitergabe/Nutzung nur unter Nennung des Urhebers)

Die Gerüchteküche brodelt dieser Tage wieder heiß, nicht zuletzt Victoria und David Beckham selbst haben zu den Spekulationen beigetragen: Mrs. Beckham soll wieder schwanger sein. Die Neuigkeit über eine erneute Schwangerschaft (es wäre mittlerweile die Fünfte – Gott, wie kann Victoria immer noch solch eine Figur haben??) macht bereits die Runde, wurde allerdings noch nicht offiziell bestätigt. Doch wie so häufig, gibt es erste Anzeichen dafür, dass die Schwangerschaft von Victoria nicht nur ein Gerücht sein könnte. Die Indizien:

  • Victoria hat ihre Essgewohnheit auf seltsame Art umgestellt
  • Sie verweigert jeden Schluck Alkohol
  • Und last but not least: Sie selbst sagte der Glamour im September, dass man „niemals nie“ sagen sollte – im Bezug auf ein fünftes Kind.

Was sagt denn der Göttergatte?

Während sich anderen Männer die Nackenhaare beim Gedanken an fünf Kinder hochstellen, ist der Traum von einem Mann und Göttergatte der 38jährigen Designerin, David Beckham, ganz aus dem Häuschen und schüttet Öl ins Gerüchtefeuer. Einem Journalisten sagte er kürzlich:

Wir haben schon immer gesagt, das wir eine große Familie wollen und die 5 stand immer im Raum. Wir würde uns glücklich schätzen und hoffen, noch ein weiteres Baby zu bekommen.

Das Vorzeige-Ehepaar hat bereits vier Kinder: Brooklyn (13), Romeo (10), Cruz (7) und Töchterchen Harper (15 Monate).

Böse Zungen behaupten jetzt, dass die Kids – sollte sich das Gerücht um eine neue Schwangerschaft Victoria Beckhams bestätige – sich zu Halloween als Spice Girls verkleiden könnten. Der neueste Familienzuwachs wäre dann natürlich Baby Spice – sofern es ein Mädchen wird.

Unsere augenzwinkernden Vorschläge für Baby No.5: Chanel oder Coco.

Stay Glamorous,

Anne

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>