free hit counters

Mode

Bye Bye New York

Von  |  0 Kommentare

Die New Yorker Fashion Week ging gestern zu Ende und schon heute geht es in London weiter. Ehe wir den Blick jedoch nach Europa richten, wollen wir euch noch einige, wenige tolle Looks präsentieren, die es im Big Apple zu sehen gab.

Romantik bei Jill Stuart

Jill Stuarts Kollektion für den Frühling und Sommer 2013 zeigte sich von einer sehr femininen Seite. Weich fallende Kleider und Röcke, hochwertige Materialien, zarte Farben und viel Glitzer und Glamour zeichneten die Kreationen bei der Präsentation auf dem Runway aus. Der Look ist sehr anmutig, ohne dabei an spielerischen und romantischen Elementen einbüßen zu müssen. Der Trend hin zu zarteren Tönen, die in verschiedenen Nuancen gesamte Outfits durchziehen, zeichnete sich auch in dieser Kollektion ab – und auch die Tatsache, dass uns viel Glitzer auch im nächsten Jahr erhalten bleiben wird.

Schwarz, streng und elegant

Die Röcke werden wieder länger

Romantisch wallende Stoffe umspielen die Beine

Glitzer bleibt IN!

Die Romantik spiegelte sich bei Jill Stuart auch in den Prints wider

Bodenlang und am Kragen leicht barock anmutend

Futurismus bei Nicholas K

Bei Nicholas K ging es dann deutlich ausgefallener zu. In den Looks der Frühjahr-/Sommerkollektion 2013 lagen unter anderem Schwerpunkte auf den Kopfbedeckungen und Accessoires, die am Kopf getragen werden. Die Outfits selbst fielen sehr futuristisch und zum Teil auch sportlich aus, darüber hinaus konnte man einen deutlichen Bezug zu orientalischen Einflüssen ausmachen. Fließende Stofflagen, die an Beduinen-Bekleidung erinnerten, verleihen dieser Kollektion einen ganz besonders reizvollen Touch. Auch hier zeichnete sich der Trend zur Ton in Ton-Mode ab.

Von der Hüfte bis zum Haar in leichten Stoff gehüllt

Cool auch in der Freizeit

Auf Wüstenexpedition in einem traumhaften Kleid und mit Nerd-Brille

Schwarz geht immer.

Einen leicht glänzenden Stoff und Sandtöne: Das trägt man im Sommer 2013

Stay Glamorous,

Anne

(Bildquelle und -nachweis: beautypress.de, Fotografen: Samantha Adler (Jill Stuart) & Randy Brooke (Nicholas K)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>