free hit counters

Mode

Einige Eindrücke von der New York Fashion Week

Von  |  0 Kommentare

Die Mercedes Benz Fashion Week in New York ist aktuell in vollem Gange – viele der wichtigsten Designer haben ihre Kollektionen für die Saison Frühjahr/Sommer 2013 bereits gezeigt, einige werden noch folgen. Wir haben euch heute eine kleine Collage mit einigen, wenigen Looks von den Runways zusammengestellt:

Einige Eindrücke von der New York Fashion Week
NYFW von anne-iii, beauty products enthaltend

1. Bei BCBG/Lubov Azria konnte man sehen, dass der „Shades of Grey“-Trend auf besondere Art auch in die Modewelt Einzug hält. Oder wurden die neuen Looks inspiriert von Helmut Newtons SM-inspirierten Schwarz-Weiß-Fotografien? So ganz genau weiß man es nicht. Sicher ist jedoch, dass BCBG Bondage-Elemente verarbeitet hat – und das auf eine ganz besonders moderne und weibliche Art, so dass eben nicht die Fesseln/Lederapplikationen im Vordergrund stehen, sondern die grafischen Formen, die sich daraus ergeben. Ein zartes, weißes Kleid mit Borten-Details in Schwarz, das ganz leicht an ein SM-Geschirr erinnert. Verspielt und verrucht zugleich.

2. Die neue Kollektion von Jason Wu hingegen zeigte sich viel zarter, zerbrechlicher – und vor allem viel transparenter. Tüll, Seide und Spitze zählen zu den Kernelementen von Wu‘s neuen Kreationen, die er mal zu verspielten, kurzen Kleidchen, mal zu langen Großstadt-Träumen zusammenstellte.

3. Sherri Hill setzte dann ganz auf Bonbonfarben, die uns im nächsten Sommer also erhalten bleiben werden. Die Farben werden allerdings etwas abgeschwächt, statt sie auffällig zu anderen Tönen zu kombinieren, setzt man auch monochrome Looks. Auffällig bei Sherri Hill: Die bezaubernden, ausgestellten Röcke und die Betonung der Taille.

4. Die drei letzten Bilder unserer Collage zeigen das Topmodel Coco Rocha, die für die und in den neuen Kreationen der Linie Z Spoken by Zac Posen posiert. Auffällig: Kräftige Farben (auch hier monochrom), feminin-elegante Schnitte und umwerfende Details, wie zum Beispiel Borten oder drapierte und wallende Röcke. Hinreißend.

Das gab‘s noch zu sehen:

Auch Diane von Furstenberg, Victoria Beckham, Thakoon, Tommy Hilfiger, Helmut Lang oder auch Rad Hourani haben ihre neuen Kollektionen bereits gezeigt. Bei DvF, der Mutter des zeitlosen Wickelkleids, dominierten verschiedene Koralle- und Aquamarintöne, Kiwigrün und die Grundmodefarben Schwarz und Weiß die Looks. Auch hier sah man flatternde Röcke sowie coole Blazer. Die neue Kollektion von Victoria Beckham zeigte sich gewohnt klassisch in den Farben Schwarz, Weiß und Rot, die Schnitte und Konturen sind sehr klar, werden aber durch kleinere, gekonnt platzierte Details aufgelockert.

Wir sind gespannt, was wir in den nächsten Tagen noch zu sehen bekommen werden – schließlich stehen noch die Schauen von etwa Marc Jacobs, Michael Kors, Oscar de la Renta und vielen weiteren aus.

Bis dahin:

Stay Glamorous,

Anne

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>