free hit counters

Film & MusikStars

Geht „How I Met Your Mother“ ohne Marshall weiter?

Von  |  0 Kommentare

Sie ist eine der beliebtesten Sitcoms in den USA und auch hierzulande – „How I Met Your Mother“. Und während die Macher der Serie mit dem Home-Sender CBS derzeit über eine neunte Staffel beraten, die eigentlich schon in trockenen Tüchern schien, hat Jason Segel alias „Marshall“ angekündigt, dass er nach der achten Staffel definitiv aussteigen wolle.

In der Sitcom ist er der Mann an Lillys Seite und streitet mit Barney regelmäßig darum, wer nun der beste Freund von Ted sei, der seinerseits immernoch auf der Suche nach seiner zukünftigen Frau ist. Von den Abenteuern der sechs New Yorker Freunde (Rolle Nr. 6: Robyn, eine Nachrichtenreporterin, die für ihre kanadische Herkunft aufs Korn genommen wird) berichtet Ted im Jahre 2030 seinen Kindern und erzählt ihnen, wie er ihre Mutter traf.

Auch Cobie Smulders denkt über Ausstieg nach

Geht „How I Met Your Mother“ ohne Jason Segel aka Marshall weiter?

Jason Segel. Bildquelle: Wiki Commons, Urheber: Angela George

Jason Segel (Marshall) sagte kürzlich in einem Interview mit dem österreichischen Kurier, dass er nach der achten Staffel aussteigen wolle, er spiele den netten Type schließlich schon so lange. Bei CBS hingegen räumte man zwar ein, dass man sich noch in einer frühen Planungs- und Gesprächsphase befinde, man dennoch optimistisch in die Zukunft blicke, wenn es darum ginge, eine neunte Staffel zu produzieren, die die Serie dann abschließen solle. Ist eine neunte Staffel jedoch realistisch, wenn einer – oder gar zwei der Hauptcharaktere fehlen würden?

Denn auch Cobie Smulders (Robyn) ließ im Mai bereits durchblicken, dass für sie nach der achten Staffel Schluss sei. Alle Charaktere sind eng miteinander verwoben, würden zwei von sechs Rollen gestrichen, so würde es sich wahrscheinlich nicht mehr um die Serie handeln, wie wir sie kennen und lieben – sondern eher um eine in die Länge gezogene Farce.

Fragwürdig ist eh, wie lange die Zuschauer noch warten sollen, bis Ted endlich die Mutter seiner Kinder trifft – rein rechnerisch, da die Serie parallel zur realen Zeit spielt, wäre eine neunte Staffel noch realisierbar, sofern sie 2014 und mit der Geburt eines der Kinder endete. Dann sollte in der 8. Staffel jedoch bereits bekannt sein, wer die Mutter wird. Staffel Nr. 9 könnte somit aber eher zäh werden, da der Knackpunkt erreicht ist, bzw. müssten die restlichen Charaktere noch einmal intensiv ausgeleuchtet werden – und das wiederum geht nicht, wenn Smulders und Segel tatsächlich aussteigen. Unsere Meinung deshalb: So sehr wir „HIMYM“ lieben, nach Staffel 8 sollte Schluss sein.

Sendezeiten:

Staffel 8 wird in den USA ab dem 24. September 2012 übertragen, in Deutschland befinden wir uns derzeit erst in der Mitte der siebten Staffel. Die zweite Staffelhälfte strahlt ProSieben ab dem 10. Oktober mittwochs aus.

(Quelle: Glamour)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>