free hit counters

Apps

iPhone-Nutzer lassen sich Apps mehr Geld kosten

Von  |  3 Comments

Die Marktforscher von Statista haben herausgefunden, dass Apples Smartphone-Kunden mehr Geld für Apps als die Nutzer von Android-Smartphones ausgeben. Aufgrund des komfortablen Zugang zum iOS App Store sowie des verbreiteten App-Ökosystems war dies bereits zu erwarten.

Insbesondere die Entwickler von Apps dürfte das Statista-Ergebnis interessieren: Mit iOS-Apps lässt sich mehr Geld verdienen – wenn man die pure Wahrscheinlichkeit zugrunde legt. Die Erhebung von Statista hatte 2000 Android-Besitzer und 2000 iPhone-Nutzer zu ihrem Konsum von kostenpflichtigen Apps in einem Zeitraum von zwei Monaten befragt. Das Ergebnis bestätigt nun die Vermutungen eines Trends, der Googles Android von Apples iOS unterscheidet: Apple-Kunden geben einfach mehr Geld aus. 34,8 Prozent der Android-Nutzern investierten in kostenpflichtige Apps, bei iPhone-Besitzern waren es über zehn Prozent mehr: 45,2 Prozent von ihnen kauften zusätzliche die kleinen Programme für Smartphones.

iPhone apps kosten

Mögliche Gründe für die Ergebnisse der Studie

Als Ursache für diesen Unterschied wird von vielen Analysten der grundsätzliche Preisunterschied der Geräte genannt. Wer ein iPhone besitzt, investiert beim Kauf schon mehr Geld aus als ein Käufer eines Smartphones mit dem Android OS. Insofern sind Apples Kunden möglicherweise insgesamt zahlungskräftiger und -freudiger als Androids Abnehmer. Andererseits wird dieser Trend von den Herstellern der Android-Apps unterstützt: Im Sortiment der verfügbaren Apps für Android sind mehr kostenlose Apps erhältlich, als dies bei Apples Store der Fall ist.

Die Nutzer von Android sind demzufolge eher bereit, Werbung zu konsumieren als Ausgleich zu dem fehlenden Kaufpreis der jeweiligen App. Möglicherweise spült diese Strategie sogar mehr Einnahmen in die Kassen der App-Anbieter als ein gering bemessener Kaufpreis.

Quelle: statista

3 Comments

  1. Salsa - Tanzschule

    3. Mai 2013 at 15:23

    Ich bin stolzer Android Nutzer :-)

  2. Mathias Brandt

    7. Mai 2013 at 14:52

    Könnt Ihr Statista bei der Quelle bitte noch verlinken. Das wäre ganz toll!

    • Udo

      7. Mai 2013 at 18:12

      Hallo Matthias,
      habe ich am Ende als Quellenangabe hinzugefügt.. ok so?
      BG
      Udo

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>