free hit counters

Stars

Katy Perry & John Mayer: Beziehung schon am Ende!

Von  |  0 Kommentare

Katy Perry – vom Liebesglück verlassen? Foto: Eva Rinaldi (Weitergabe/Nutzung nur unter Angabe des Urhebers)

Nur wenige Wochen lang waren die beiden ein glückliches Paar, schon ist das Liebesgeflüster eher zu einem Gekeife geworden: Katy Perry und John Mayer sind kurz nachdem sie ein Paar geworden sind schon wieder getrennt. Mayer ist als Womanizer bekannt, zählte bereits Jessica Simpson, Taylor Swift oder auch Jennifer Aniston zu seinen Kurzzeit-Freundinnen. Freunde sollen Katy vor ihm gewarnt haben, sie selbst sei vorsichtig gewesen, habe sich dann aber doch auf ihn eingelassen. Als Dank hat der Schwerenöter sie nur wenige Wochen später eiskalt abserviert.

Gemein und schamlos

Insider berichteten, dass Katy Perry sich zunächst schwer damit getan habe, sich auf John einzulassen. Er hingegen habe sie um den Finger gewickelt und ihr Versprechungen gemacht, ja sogar erzählt, er sei ein anderer Mensch geworden – solche Aussagen kennt man schon. Schließlich hat Katy ihm und ihren Gefühlen nachgegeben und sich so richtig in ihn verliebt. Offenbar ging es John jedoch nur darum, eine weitere Eroberung verbuchen zu können – denn kaum waren die beiden ein Paar, hat er sich auch schon wieder von Katy getrennt. Wie gemein! Seit der Trennung soll Funkstille herrschen, bei der Party eines gemeinsamen Freundes sollen sich die beiden kürzlich den ganzen Abend in getrennten Räumen aufgehalten haben. Begegneten sie sich doch, ignorierten sie einfach einander – und unterhielten sich stattdessen mit anderen Männern/Frauen.

Seit ihrer Scheidung von Russell Brand scheint Katy vom Liebesglück verlassen zu sein. Kurze Affären mit Baptiste Giabiconi oder Rob Ackroyd endeten jeweils nach nur kurzer Dauer. Kopf hoch Katy, du findest auch noch dein Glück! Und John sollte derweil mal jemand Manieren beibringen…

Bis dahin:

Stay Glamorous,

Anne

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>