free hit counters

Stars

Kim & Rocco: Das Dschungelpaar bekommt Nachwuchs

Von  |  0 Kommentare

Kim “Gloss” Debkowski ist schwanger – von Freund Rocco Stark. Bildquelle/Urheber: Ben Bernschneider (Weitergabe/Nutzung nur unter Nennung des Urhebers).

Erst waren Kim Debkowski und Rocco Stark gemeinsam im Dschungelcamp, dann wurden sie ein Paar.

Nach nur sechs Monaten Beziehung hieß es dann vor einigen Wochen, dass eben diese am Ende sei, das Liebes-Aus kam schnell – doch dabei sollte es nicht bleiben.

Das Paar gab der Liebe schnell eine zweite Chance und jetzt – kurz nach der Achterbahnfahrt der Gefühle – kommt auch schon der nächste Emotionslooping auf die beiden zu: Kim ist schwanger.

Der richtige Zeitpunkt für ein Baby?

Natürlich ist ein Baby erst einmal ein Grund zur Freude – und auch wir wünschen den beiden Eltern selbstverständlich alles Gute für die gemeinsame Zukunft als kleine Familie. Fraglich ist jedoch, ob das der richtige Zeitpunkt ist, um Nachwuchs zu bekommen. Zum einen ist vor allem Kim mit ihren 19 Jahren noch sehr jung. Des weiteren ist das Liebes-Auf und Ab der beiden, das ja nun noch nicht allzu lange zurück liegt, vielleicht nicht die ideale Ausgangssituation zur Familiengründung. Die Vermutung liegt also nahe, dass es sich bei der Schwangerschaft eher um einen „Unfall“ handelt.
Wie dem auch sei, beide betonten in der Vergangenheit schon häufiger, wie wichtig ihnen Familie sei – wahrscheinlich auch aufgrund eher zerrütteter Verhältnisse im Hause Stark/Ochsenknecht (Rocco ist ein Sohn von Uwe Ochsenknecht). Und so kann davon ausgegangen werden, dass die werdenden Eltern Alles für das Wohl ihres Kindes tun werden. Wir jedenfalls gratulieren und wünschen Ihnen das Beste für die Zukunft.

Stay Glamorous,

Anne

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>