free hit counters

Mode

Marc Jacobs wird Schauspieler

Von  |  0 Kommentare

Im nächsten Jahr werden wir den Designer Marc Jacobs (hier ein Foto aus dem Jahr 2008) auch auf der Leinwand bestaunen dürfen. Urheber: Ed Kavishe (Weitergabe/Nutzung nur unter Nennung des Urhebers)

Marc Jacobs, der unter anderem für Louis Vuitton und seine eigenen Modelinien entwirft und einer der gefragtesten Designer unserer Zeit ist, wird nun zum Schauspieler. Dass er eine Rolle im Independent Film „Disconnect“ spielen wird, wurde bereits im letzten Jahr bekannt – doch nun ist auch endlich klar, wie sein Charakter aussehen wird.

Filmdebut an der Seite von Jason Bateman

Marc Jacobs gibt sein Filmdebut an der Seite von Jason Bateman, Alexander Skarsgård und anderen in Henry-Alex Rubins Film Disconnect, der vermutlich im April 2013 als Drama/Thriller in die Kinos kommen wird. Im Streifen wird es episodisch um verschiedene Charaktere gehen, die auf der Suche nach menschlichen Beziehungen in einer völlig vernetzten Welt sind. Spitzfindige ahnen es schon: Dabei dürfte es sich um eine nicht unkritische Analyse und Kommentierung der aktuellen Situation der Gesellschaft handeln. Marc Jacobs wird dabei Harvey spielen, eine zwielichtige Gestalt, die entlaufene Teenager ködert, um sich an Porno Chats zu beteiligen – natürlich mit dem Versprechen, ein großzügiges Einkommen und ein Dach über dem Kopf zu gewinnen. Der Hollywood Reporter bezeichnet Jacobs dabei bereits jetzt als Schauspieler, der in seinen Szenen und mit seiner Rolle zu überzeugen weiß.

Bislang gibt es keine weiteren Informationen zur Rolle des Designers, auch ein Trailer zum Film wurde noch nicht veröffentlicht, der uns hätte einen ersten Eindruck vermitteln können – schade eigentlich. Umso gespannter erwarten wir den nächsten Frühling, wenngleich erste Kritiken von Filmexperten verhalten ausfielen. Nichtsdestotrotz freuen wir uns auf das Leinwanddebut von Marc Jacobs – immerhin ist nicht nur seine Mode hübsch anzusehen, sondern er selbst auch. Wir werden euch zu gegebener Zeit natürlich auf dem Laufenden halten.

Bis dahin: Stay Glamorous,

Anne

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>