free hit counters

ModeStyling

Mode-Klassiker: 1 Kleid – 3 Looks

Von  |  0 Kommentare

Das “Kleine Schwarze” (hier: von Cynthiy Rowley) gibt es heute in unterschiedlichsten Ausführungen. Coco Chanel entwarf es erstmals in den 1920ern als eine Art “Uniform für Frauen mit Geschmack”. Fotograf: Peter Duhon

In unserer Reihe „Mode-Klassiker“ widmen wir uns heut dem berühmten „Kleinen Schwarzen“, das in keinem Kleiderschrank fehlen sollte.

Ein schlichtes Etuikleid mit leicht ausgestelltem Rock eignet sich dabei ideal dazu, es auf unterschiedliche Arten und zu verschiedenen Gelegenheiten immer neu zu kombinieren.

Hier kommen unsere Vorschläge für euch:

In der Freizeit

In eurer Freizeit könnt ihr das schwarze Kleid zu einem legeren, längeren Cardigan in einem Sandton tragen. So sieht der Look gemütlich, aber nicht minder feminin aus. Cool dazu: Schnürwedges, die ihr farblich auf den Cardigan abstimmen könnt. Mit einer Umhängetasche in einem dunkleren Braun, die ihr diagonal über die Schulter tragt, habt ihr die Hände immer frei. Eine längere Halskette mit bunten Perlen setzt einen hübschen farbigen Akzent zu den erdigen Tönen.

Im Büro

Für den Business-Look solltet ihr das schwarze Etuikleid zu einem eleganten Blazer stylen, der ruhig auch farbig ausfallen darf, zum Beispiel in einem angesagten Grün oder Blau. Wir haben uns hier für eine kurze, weiße Variante entschieden, um einen klassischen Look zu zeigen. Pumps mit Blockabsatz und farbig abgesetzter Kappe zaubern ein wenig Retro-Charme ins Outfit, ebenso wie die Two-Tone-Tasche mit farblich kontrastierenden Einsätzen. Schmuck sollte im Büro ja immer etwas dezenter ausfallen – und daran halten wir uns auch, aber wir konnten nicht widerstehen, dieses edle Collier als Accessoires zum Business-Look zu wählen, da sie trotz ihres auffälligen Designs nicht aufdringlich wirkt.

Für die Disco

Im Nightlife könnt ihr das Etuikleid ganz ohne zusätzliche Jacke tragen. Um Pepp in die dezente Farbe zu bringen, stylt ihr Accessoires und Schuhe in richtig kräftigen (Neon-)Farben zum Kleid. Die einzelnen Teile können dabei in unterschiedlichen Farben ausfallen, so lange sie zueinander passen.

Wir haben uns für dieses Outfit für Highheels ins Wildlederoptik und einem kräftigen Beerenton, eine blaue Kuvert-Clutch und ein neongelbes Bracelet entschieden.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>