free hit counters

Beauty

Die passende Gesichtscreme finden

Von  |  0 Kommentare

GesichtscremeWer schon einmal vor einem Regal in der Drogerie gestanden hat, der war sicher auch von der Auswahl an verschiedenen Cremes wie erschlagen.

Fakt ist, dass sich die Haut einfach über ein wenig Pflege freut.

Fakt ist aber auch, dass diese Pflege zu der eigenen Haut auch passen sollte. Damit es zu keinen Überreaktionen kommt und die Haut alles erhält, was sie braucht, sollte der eigene Hauttyp bestimmt werden.

So lässt sich der Hauttyp bestimmen

Um den eigenen Hauttyp bestimmen zu können, sollten sich einige Fragen gestellt werden. Glänzt die Haut oft? Ist sie trocken und rissig? Spannt sie oder macht sie sich gar nicht bemerkbar? Es gibt einige Adjektive, die verschiedene Hauttypen beschreiben:

  • Trockene Haut: Rissig, spröde und schuppig, Spannungsgefühle, feine Poren, anfällig für rote Stellen
  • Fettige Haut: schneller Glanz, große Poren, Unreinheiten, empfänglich für Pickel
  • Normale Haut: rosig, gut durchblutet, weich, geschmeidig

Je nachdem, welche der Adjektive sich in der eigenen Empfindung wiederfinden, kann davon ausgegangen werden, so seinen Hauttyp bestimmt zu haben. Dieser Schritt ist gar nicht so schwer aber wenn es darum geht, die passende Creme zu finden, muss auf viel mehr geachtet werden.

Weitere wichtige Anhaltspunkte

Die Frage ist, was mit der Creme gemacht und welches Ziel erreicht werden soll. Geht es darum, die Haut einfach nur mit Vitaminen und Mineralstoffen zu versorgen, ist eine andere Creme notwendig, als wenn sie als Grundierung für das Make-up fungieren soll. Auch das Wetter kann einen Einfluss haben. Im Winter trocknet die Heizungsluft die Haut schnell aus, im Sommer sorgen Sonne und Hitze für eine erhöhte Schweißproduktion.

Im Idealfall wird sich daher für eine Pflegelinie entschieden, die mehrere Cremes im Angebot hat. So kann ein Produkt für die Nacht oder den Tag ausgewählt werden, es gibt die passenden Reinigungsprodukte und vielleicht auch Pflege für den Rest des Körpers.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>