free hit counters

Kino

Kommt Sex and the City 3 doch noch in die Kinos?

Von  |  5 Comments

Lange Zeit schien die Aussage der Macher und Darsteller des Sex and the City-Franchises eindeutig zu sein: Es wird keinen dritten Kinofilm geben.

Ob nun die eher mäßigen Kritiken, die der zweite Teil vor wenigen Jahren erhalten hatte, daran Schuld trug – oder einfach der Umstand, dass es nichts mehr über die vier Ladies zu erzählen gab, sei dahin gestellt. Nun äußerte sich Michael Patrick King, Macher der legendären Serie, die es bis auf die Kinoleinwand geschafft hat, erstmals in eine andere Richtung und gibt einen relativ eindeutigen Hinweis darauf, dass Sex and the City 3 doch noch bald in den Filmspielhäusern dieser Welt Einzug halten könnte.

Dann aber wirklich und endgültig als finales Kapitel.

The Best of "Sex and the City" Fashion | NBC Washington

Sex and the City 3 – ein offenes Kapitel

6 Staffeln lang haben wir mit Carrie und Big mitgefiebert, wollten so taff wie Samantha sein, Familie und Karriere so vereinen können wie Miranda und so innig und unerschütterlich an die ewige Liebe glauben wie Charlotte. Was haben wir geheult, als Big Carrie in Paris aufsuchte, um „unsere Kleine zurück“ zu bringen.

Wie sehr haben wir dem Kinofilm entgegengefiebert, waren am Boden zerstört, als Big Carrie vorm Altar stehen ließ – nur, um sie dann doch noch zu heiraten. Und natürlich sahen wir uns auch Teil 2 der Kino-Reihe an, um dann aber doch etwas enttäuscht aus dem Kino zu gehen. Die 4 Mädels – und die Filmemacher hinter ihnen – schienen irgendwie an Pepp verloren zu haben. Nichtsdestotrotz – oder gerade deswegen – haben wir auf Sex and the City 3 gehofft, doch fast 4 Jahre lang sah es so aus, als würden wir vergebens hoffen, die Crew und die Hauptdarstellerinnen schienen sich einig zu sein: Die Story ist zu Ende erzählt.

Michael Patrick King, Macher der Erfolgs-Serie, hat nun aber ein Statement geäußert, dass die Hoffnung wieder aufkeimen lässt: „Da ist noch ein Kapitel übrig. Sarah Jessica Parker (alias Carrie Bradshaw, Anm.d.Red.) und ich wissen beide, worum es in diesem Kapitel geht. Das bedeutet nicht, dass sie erzählt wird oder erzählt werden sollte, aber ich denke, da ist noch eine Story übrig. Ob das aber jemals passieren wird, steht auf einem ganz anderen Blatt geschrieben. Aber da gibt es 4 Mädchen – und diese Mädchen gehen mir noch immer nicht aus dem Kopf. Da gibt es noch andere Geschichten zu erzählen und noch Charaktere, die bislang noch nicht einmal geschrieben worden sind,“ sagte King in einem Interview mit Entertainment Weekly.

Sex and the City 3 – ein Prequel?

Wenngleich bislang noch nichts sicher ist, klingt diese Aussage doch recht vielversprechend. Wir sind gespannt, wie es weiter geht – zum Beispiel wäre eine Vorgeschichte denkbar, in der man sehen könnte, wie Carrie und Co. nach Manhattan gekommen sind. Für eine Darstellung ihrer jugendlichen Version dürften die Schauspielerinnen mittlerweile allerdings etwas zu alt sein.

Was auch immer da kommen mag, wir hoffen bloß, dass Sex and the City 3 besser wird als sein Vorgänger. So oder so werden wir aber ganz sicher völlig gefesselt im Kinosessel sitzen.

5 Comments

  1. Merida Mamoru

    1. März 2014 at 10:13

    Hi Anne,
    die Fernsehserie SATC ist jetzt auch schon 16 Jahre alt, wie doch die Zeit vergeht. Ich habe ja schon Candace Bushnell’s Buch geliebt, aber die Kinofilme zu “Sex and the City” sind nochmal eine Steigerung, auch wenn sie nicht so die Fantasie anregen. Auf YouTube kann man übrigens auch ein paar Folgen anschauen, die sind jedoch meistens nur in der Originalsprache verfügbar.

    Zur Besetzung von Sex and the City 3 hätte ich noch eine klitzekleine Ergänzung einzubringen: Die junge amerikanische Schauspielerin AnnaSophie Robb (20)wird die Rolle der jungen Carrie Bradshaw übernehmen. Bin mal gespannt, ob sie wirklich das Zeug hat mit Sarah Jessica Parker mitzuhalten.

    Gruss, Merida

  2. Nicole

    2. März 2014 at 12:20

    Ich finde die Filme von Sex and City einfach nicht so gut gemacht wie die Serie. In einer Folge der Serie wurde schneller sie Spannung aufgebaut und wie du schon geschrieben hast, regen die Filme lange nicht so die Fantasie an.

  3. Matthias

    5. März 2014 at 00:41

    Oft ist es ja so, dass Serien, die in die Kinos kommen, nicht so der Brüller sind. Für echte Sex and the city Fans dennoch ein Muss.

  4. Jacko

    21. März 2014 at 12:22

    Habe nicht einen der ersten beiden Teile gesehen. Mir kann der 3 Teil also gestohlen bleiben, die sollen das Geld lieber in was sinnvolles investieren. Was ich mich letztendlich Frage , gibt es überhaupt Männer die sich sowas anschauen?

  5. André

    3. April 2014 at 07:38

    Also ich sage gleich vorweg – ich habe die Filme nur meiner Freundin zu Liebe angeschaut. Aber trotzdem muss ich sagen, Teil 1 war noch ganz OK. Teil 2 hingegen überhaupt nicht. Wenn Teil 3 ähnlich wird laut Kritiken (falls er kommt), dann werde ich ihn mir ganz sicher nicht anschauen!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>