free hit counters

LiebeMode

Trennungsschmerz Adé: So wirft frau sich richtig in Schale

Von  |  0 Kommentare

Sie sind so schmerzlich wie unvermeidbar – und nahezu jede Frau kann ein Lied davon singen, wie man sich nach einer Trennung fühlt.

Make Up – Für wen denn? Etuikleid – Nah, wir tragen lieber Jogginghose. Doch dass Fashion und Styling auch Balsam für die Seele sein können, das ist ebenso wenig ein Geheimnis wie der Trennungsschmerz selbst.

Und alles, was man nach einer Trennung braucht, ist ein gehöriger Ego-Boost, den man perfekt gedressed und bei einem ausgelassenen Abend mit den liebsten Mädels erhalten kann. Wir verraten die besten Styling-Tricks für den Weg aus der Krise!

In der Sexyness liegt die Kraft!

Trennungsschmerz Fashion

Shopping nach der Trennung bei Dior? Nur, wenn man sich 2 Wochen lang nicht beim Ex gemeldet hat!
Foto: © Hupeng | Dreamstime.com

Nach einer Trennung geht es darum, schnellst möglich wieder den Kopf über Wasser zu bekommen – und dazu ist Selbstbewusstsein erforderlich. Nichts pusht dieses Selbstbewusstsein dabei so sehr, wie ein sexy – aber ladylikes Outfit.

Ein dekolletiertes Oberteil, ein eng anliegender Rock, ein umwerfendes Kleid: Hauptsache, frau fühlt sich verführerisch.

Passende High Heels, die den Gang und die Körperhaltung aufrichten, komplettieren den Look. Die Haltung, die man beim Tragen solch verführerischer Outfits einnimmt, pusht das Ego wie ganz von alleine.

Wichtig ist nur, dass der Look nicht vulgär wird – also entweder auf dekolletiertes Top oder auf kurzen Rock setzen. Sonst wird aus dem neu gewonnenen Selbstbewusstsein gleich ein schlechter Ruf – und den brauchts nun wirklich nicht.

Fashion-Ziele setzen

Nach einer Trennung neigen viele Frauen dazu, hemmungslos einzukaufen. Und ja, wie gerne shoppen wir – doch oh, wie kurz hält das Hochgefühl nach einer Einkaufs-Session nur an. Stattdessen ist es ratsam, sich Fashion-Ziele zu setzen und sich damit zu belohnen, um die Trennung besser zu überstehen. Beispiel: Wer es 2 Wochen lang schafft, dem Ex nicht zu schreiben, der hat sich die neuen, sündhaft teuren Pumps redlich verdient. Hier geht es darum, sich selbst etwas Gutes zu tun, die Pflege der eigenen Seele ist nach der Trennung essentiell. Gleichzeitig geht es aber auch darum zu erkennen, wie man diese Seelenpflege richtig und nachhaltig angeht – und das funktioniert in der Regel nicht mit einer exzessiven Shoppingtour.

Leder tragen!

Nicht nur sexy Kleidung pusht das Selbstbewusstsein, sondern sogar verschiedene Materialien – allen voran Leder. Eine coole Biker-Jacke oder elegante Lederstiefel signalisieren Stärke, Kraft und Zufriedenheit mit sich selbst. Und wer diese Attribute ausstrahlt, auf denen werden sie von der Außenwelt reflektiert. Ein geschickter Kreislauf, den wir selbst einleiten können. Weitere Ego-Booster, die dieses Selbstbewusstsein herbei führen können: Ein neuer, straighter Haarschnitt, Lippenstift in einer leuchtenden Farbe und High Heels in allen Lebenslagen.

Übrigens: Für weitere Tipps, wie man den Trennungsschmerz mit Fashion überwinden kann, ist das Buch Love Rehab: A Novel in Twelve Steps von Jo Piazza sehr empfehlenswert!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>