free hit counters

Oh yeah

Unser Mann der Woche: Prinz William

Von  |  0 Kommentare

Wird Prinz William Vater? Das Gerücht wurde noch nicht bestätigt. Foto: Robert Payne

In dieser Woche haben wir spontan beschlossen, Prinz William zu unserem Mann der Woche zu küren. Warum? Nunja, es sieht ganz so aus, als sei die Nummer 2 der britischen Thronfolge im Inbegriff, Vater zu werden. Diese Woche waren der Kronprinz und seine Gattin, Herzogin Kate, in Südostasien unterwegs – und sorgten dort dafür, dass die Gerüchteküche zu brodeln begann. Unter Kates Kleid zeichnete sich nämlich eine kleine Wölbung ab – und das, obwohl der Bauch doch sonst immer so flach erschien. Ist Kate schwanger? Oder lag es doch an dem Kleid, das in der Hüfte abgenäht war? Ein weiterer Hinweis auf eine mögliche Schwangerschaft von Kate: Bei einem Empfang trank sie Wasser statt Wein. Ein typisches Kennzeichen dafür, dass sie sich in anderen Umständen befinden könnte. Und auch der Prinz sprach bereitwillig über die Familienplanung.

Der Masterplan würde aufgehen

Würden Prinz William und seine Kate Eltern, so würde es das großartige Jahr – vor allem auch für die Queen – perfekt machen. Das diamantene Thronjubiläum, die Olympischen Spiele in London – und dann noch eine Schwangerschaft, die dem royalen Jahr buchstäblich die Krone aufsetzen würde. Kritiker behaupten, eine Schwangerschaft, die noch in diesem Jahr bekannt gegeben werden solle, wäre jedoch kein Zufall, sondern gehöre zum Masterplan der britischen Königin.

Wir wünschen Prinz William, Kate – und vielleicht auch dem Baby – jedenfalls alles Gute. Wir gönnen ihnen das Familienglück. Und zwar, weil es etwas ganz Besonderes ist – und nicht, weil es zu einem Masterplan gehört.

Stay Glamorous,

Anne

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>