free hit counters

Mode

Erste Bilder von Courtney Love‘s eigener Kollektion

Von  |  0 Kommentare

Courtney Love, Enfant Terrible der… nunja, der ganzen Welt und ehemalige Gattin von Nirvana Frontmann Kurt Cobain, zeigte dieser Tage via Twitter erste Bilder ihrer ersten Kollektion für ihr eigenes Laben „Never the Bride“. Und auch das Contributor Magazine veröffentlichte schon eine Fotostrecke zur Kollektion. Bereits vor mehr als 4 Jahren kündigte die Neu-Designerin an, ein eigenes Label gründen zu wollen, es dauerte bis 2011, bis sie dazu auch eine Lizenz erhielt. Und nach jahrelangem Warten können wir jetzt endlich einen Blick auf die ersten Teile der Kollektion werfen.

Courtney Love Shares Her Clothing Line for the Cover Story of...


Ein Dank geht an Paramount Pictures…

 

Die erste Kollektion von Never the Bride spiegelt Courtney Loves Liebe zu Vintage-Kleidung wider. Ein bisschen Viktorianik hier, ein bisschen Roaring Twenties da, alles verbunden und modern interpretiert mit zahlreichen Schleifen und Bändern und Schnüren und Ketten. Ein grungy Retro-Look, wie man ihn also von Love erwartet hätte. Alle Bestandteile, aus denen die Kollektionsteile entstanden sind, sind – bzw. waren – dabei Einzelstücke, die Ms. Love bereits 1983 von ihrer Arbeit im Kostümfundus von Paramount Pictures mitbrachte. Eigentlich hätte sie sie entsorgen soll – stattdessen behielt sie sie lieber für sich – fast 30 Jahre lang. Na, ob das im Nachhinein nicht mal noch Konsequenzen haben wird.

Courtney Love Shares Her Clothing Line for the Cover Story of...


 

In jedem Fall sehen die Kreationen spannend aus und sind der Love toll gelungen. Wie sie selbst kürzlich bekannt gab, soll Never the Bride schon bald bei Net-a-Porter erhältlich sein, preislich wäre die Mode damit im Luxus-Segment angesiedelt. Laut dem Telegraph gibt es aber bislang von Seiten des Online-Modehauses noch keine Bestätigung über eine Aufnahme der Kollektion ins eigene Sortiment.

Stay Glamorous,

Anne

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>