free hit counters

Gadgets

USB-Kühlschrank: Getränke am Computer kühlen

Von  |  4 Comments

Computer können alles und mithilfe von speziellen Gadgets sogar Getränke kühlen: Das beweist der USB-Kühlschrank von Radbag.

USB-Kühlschrank: Getränke am Computer kühlen

Die Entwickler von Radbag haben ein tolles Gadget für PC- und Notebook-Arbeiter kreiert: Einen Minikühlschrank für den handelsüblichen USB-Anschluss. Damit bedient Radbag eine wichtige Marktlücke und erfreut so manchen Computerfreund. Mit diesem Zusatzgerät können Schreibtischarbeiter ab sofort ein Getränk ihrer Wahl in Größe einer 330-Milliliter-Dose innerhalb von nur fünf Minuten auf eine Temperatur von 8,5 Grad Celsius abkühlen.

Ein USB-Kühlschrank – ein echter Traum für Nerds ;-)

Der USB-Kühlschrank von Radbag im schicken Retrodesign eignet sich für Netbooks, Notebooks sowie PCs und Macs. Seine äußeren Maße betragen 19 mal 8,5 mal 8,5 Zentimeter und es gibt ihn in den Farben Schwarz und Silber. Die äußere Hülle besteht aus handelsüblichen Plastik. Das Design erinnert zudem an einen echten Kühlschrank im klassischen Großformat.

Der Preis dieser Innovation liegt derzeit bei 27,95 Euro, eine Summe, die man schon einmal ausgeben kann für den Service schnell gekühlter Getränke per USB. Erhältlich ist das Gadget im Onlineshop des Anbieters.

4 Comments

  1. SEO München

    29. April 2013 at 14:19

    Ich habe so ein Teil da ich in einer SEO Firma arbeite wo ich so manche Nacht mit dem Hand-Programmieren von Homepages beschäftigt bin. Vorsicht ist jedoch geboten! Mein Apple Pro Laptop wäre fast ruiniert gewesen weil mir das schön gekühlte Getränk umfiel. Ein Föhn hat den Apple doch noch gerettet sonst wäre mein Chef wohl nicht mehr gut auf mich zu sprechen gewesen.

  2. Peter

    3. Mai 2013 at 10:15

    Vielleicht ist es “gefährlich”, cool ist es trotzdem!

  3. Armaturenshop Sanimix24

    11. Mai 2013 at 23:27

    Sicher ein schönes und für heiße Arbeitstage sinnvolles Tool. Immer ein kühles Getränk, ohne zum Kühlschrank rennen zu müssen und den aktuellen Gedankengang zu verlieren.

  4. Mats

    9. Juli 2014 at 10:10

    Das nenne ich mal einen Kühlschrank nach Maß für Programmierer und Gamer. Und dann sogar noch mit einem Duff-Bier. Also die Jungs, die das Produkt auf den Markt gebracht haben, wissen definitiv wer ihre Zielgruppe ist und wie sie tickt ;)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>