free hit counters

Wellness & Gesundheit

Wellness im Herbst: Frische Energie für Körper und Geist

Von  |  0 Kommentare

Auch ein Spaziergang durch den bunten Wald stärkt das Immunsystem. Bildquelle: sxc.hu

Zum Glück hat das Schmuddelwetter noch nicht wirklich eingesetzt, wenngleich die Temperaturen doch schon deutlich kühler geworden sind. Lange kann es jedoch nicht mehr dauern, bis sich der Herbst auch von seiner scheußlichen Seite zeigen wird. Fallende Temperaturen, warme und trockene Heizungsluft und Regen werden dann dafür sorgen, dass unser Immunsystem wieder attackiert wird, die Haut besonders intensiv gepflegt werden muss und auch unsere Seele die ein oder andere Streicheleinheit vertragen kann. Deshalb verraten wir euch heute einige Tipps und Tricks, mit denen ihr gut durch den Herbst kommen werdet:

Papaya-Peeling gegen raue Haut

Die trockene Heizungsluft und ihr ständiger Wechsel mit kühlen, feuchter Luft im Freien begünstigt das Austrocknen der Haut im Herbst. Abhilfe gegen abgestorbene Schüppchen und raue Haut kann dabei die Papaya schaffen. Mit ihrem Enzym Papain wirkt sie regenerierend auf die Haut. Um sie gleichzeitig zu pflegen und streichelzart zu machen, kann ein ganz sanftes Peeling aus Papaya, Honig und Weihrauchbaumöl angerührt werden, das die Haut gleichzeitig auch reinigt.

Ernährung für Glück und Energie

Nicht nur der Haut, sondern auch dem gesamten Körper und sogar unserer Stimmung macht der dunkle Herbst zu schaffen. Um der miesen Laune und der mangelnden Energie, die durch eine Unterversorgung an Serotonin verursacht wird, entgegen zu wirken, sollte man bewusst auf eine gute Ernährung achten. Milchprodukte, Fisch und Getreide enthalten zum Beispiel reichlich Tryptophan, eine Aminosäure, die vom Körper leicht aufgenommen werden kann und ihm Serotonin liefert – für ein besseres Gefühl.

Immunsystem stärken

Gerade im Herbst sind wir besonders anfällig für Infekte und Erkältungen, das Immunsystem muss deshalb gestärkt werden. Besonders effektiv geht das bekanntermaßen mit einer erhöhten Zufuhr an Vitamin C – und das nicht zwangsläufig und ausschließlich über feste Nahrung, sondern auch mit Säften. Frisch gepresste Säfte aus Zitrusfrüchten, Sanddorn oder Guaven enthalten besonders viel Vitamin C und sorgen für einen guten Start in den Tag.

Lachen ist gesund!

Das ist ja kein Geheimnis…aber wusstet ihr schon, dass man allein durch häufiges Lachen pro Jahr bis zu 2 Kilo an Gewicht verlieren kann? Zudem stärkt es das Gemüt und die Gesundheit. Also: Freunde zusammentrommeln und mal wieder so richtig herzhaft lachen.

Wie kommt ihr gut durch den Herbst? Teilt eure Pflegetipps und Gesundheitstricks mit uns, wir freuen uns.

Bis dahin:

Stay Glamorous,

Anne

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>