free hit counters

Stars

Affäre enthüllt: Kylie Minogue und Jean-Claude van Damme turtelten Anfang der 90er

Von  |  0 Kommentare

Jean-Claude van Damme (2010). Urheber: Georges Biard (Weitergabe/Nutzung nur unter Nennung des Urhebers)

Wer hätte das gedacht? Die Lady und der Raufbold… Bei einem Interview, in dem der 90er-Jahre-Actionheld Jean Claude van Damme zu seinem neuen Film „The Expendables 2“ befragt werden sollte, kam unverhofft etwas ganz Anderes ans Licht: Zu Beginn der 90er und während des Drehs zum gemeinsamen Film „Streetfighter“ hatte der Muskelmann eine Affäre mit der niedlichen Kylie Minogue. Nach anfänglichem Zögern gab der heute 51jährige die Liaison gegenüber der britischen Zeitung „The Guardian“ zu.

Heiße Küsse in Thailand

Erst wollte van Damme nicht so recht mit der Sprache rausrücken, als der Reporter ihn direkt auf das Tête-à-Tête ansprach, wich er den Fragen aus. Doch der beharrliche Journalist brachte den Actionstar zum Reden, schließlich folgte ein Geständnis. Er hab Kylie „sein Thailand“ gezeigt, man habe „süße Küsse“ ausgetauscht. Und dann gerät er aus dem Schwärmen gar nicht mehr raus, Kylie sei „sympathisch, charmant, eine großartige Lady“. Zum Zeitpunkt der Liaison waren beide als Schauspieler am Dreh von „Streetfighter“ beteiligt.
Soso, mit solch einer Enthüllung hatte keiner gerechnet, zumal sie 20 Jahre später erfolgt. Unklar ist auch, ob van Damme zu dieser Zeit Single war, kurz darauf jedenfalls ehelichte er seine 4. Frau.

Wer mehr von Jean-Claude van Damme sehen möchte, sollte ab dem 30. August ins Kino gehen, dort spielt er an der Seite weiterer Haudegen (Sylvester Stallone, Dolph Lundgren, Arnold Schwarzenegger, Chuck Norris, Bruce Willis, Jason Statham, Jet Li u.a.) in „The Expendables 2“ und wird es wieder ordentlich krachen lassen.

Stay Glamorous Flirty,

Anne

(Quelle: Bild.de)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>