free hit counters

Beauty

Back to Blue: Blauer Lidschatten kehrt zurück

Von  |  0 Kommentare

Ich erinnere mich daran, wie ich vor ein paar Jahren zwischen zwei Seminaren vor meinem Fakultätsgebäude an der Uni stand und mich klammheimlich über eine Kommilitonin aufregte, die blauen Lidschatten trug. Hatte sie denn nicht bemerkt, dass dieser Trend seit etwa 10 Jahren vorbei war? Und zurecht war er das, wie ich fand. Ich Biest. Nun, die Zeit hat mich Lügen gestraft und wahrscheinlich war die Kommilitonin nur eine extrem frühe Trendsetterin, denn wie es in der Mode- und Beautywelt üblich ist, kehren blau geschminkte Augen nun zu den Must Haves zurück. Make Up-Artists raten jedoch dazu, einige Dinge zu beachten, damit der Look wirklich cool wird – und eben nicht 90er-Jahre-mäßig.

Softe Töne

Der Einstieg zu blauem Augen Make Up fällt besonders leicht, wenn man zu einem Royalblau greift – der Ton erinnert stark an ein ausgewaschenes Schwarz. Wichtig dabei ist vor allem, dass – egal, welchen Blauton ihr nutzt – der Lidschatten soft aufgetragen und verblendet wird. Wuchtiges Color Blocking ist ein absolutes No Go – zumindest solange man nicht wie eine Comicfigur aussehen will.

Die richtige Nuance zur eigenen Augenfarbe

Den richtigen Blauton trifft man dann, wenn man ihn auf seine eigene Augenfarbe abstimmt. Zu braunen Augen passt dabei jede Blauschattierung – ihr glücklichen Rehäugigen!

Grüne oder bernsteinfarbene Augen sollten zu einer Blaunuance mit einem violetten Unterton greifen, um die Augenfarbe zu betonen und einen Kontrast zu setzen.

Wer blaue Augen hat, sollte Vorsicht walten lassen. Make Up Artists raten dazu, die Lider zunächst mit einem rötlichen Braun, etwa einem schönen Karamellton zu grundieren. Anschließend sollte man zu einem dunklen Blau greifen, es nahe am Wimpernkranz auftragen und soft ausblenden.

Raffinierte Akzente

Wer sich nicht gleich an blauen Lidschatten wagen möchte, kann mit einer royalblauen Mascara tolle Akzente setzen. Tuscht die Wimpern entweder ganz in Blau oder tuscht sie kräftig in Schwarz, anschließend touchiert ihr die Wimpern leicht mit der blauen Mascara, so dass nur die Haarspitzen farblich akzentuiert werden.

Stay Glamorous,

Anne

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>