free hit counters

DesignTechnik & Web

Demnächst: Chanel-Kopfhörer von Monster

Von  |  11 Comments

Ich für meinen Teil kann nicht genug von Karl Lagerfeld und seiner Arbeit bekommen. Manche Menschen halten das für verrückt, stammen doch solche Sätze wie „Wer Jogginghosen trägt hat die Kontrolle über sein Leben verloren“ vom Meister, viele Mode- und Kunstaffine werden meine Liebe zu Lagerfeld jedoch teilen.

Selbst dann, wenn man – wie ich auch – zu denen zählt, für die es nach einem langen Arbeitstag nichts gemütlicheres gibt, als sich in eben jene, so bescholtene Jogginghose zu werfen. Man muss ja nicht jedem seiner Worte Folge leisten. Es dürfte jedoch selbst unter Kritiker unbestritten sein, dass „der Kaiser“ einer der genialsten Köpfe unserer Zeit ist.

Nicht nur Mode für mehrere Labels (darunter Chanel und sein eigenes), sondern auch Fotografie, Design und viele weitere kreative Tätigkeiten zählen zu den wunderbaren Begehrlichkeiten, die uns der unermüdliche Zopfträger immerfort „schenkt“.

Und nun steht ein weiterer Coup ins Haus, nach dem wir uns alle die Finger lecken dürften: Karl Lagerfeld für Chanel und Monster (Herstellername) haben sich offenbar zusammengetan, um Chanel-Kopfhörer herauszugeben.

Ein handfestes Gerücht

Erst kürzlich präsentierte Chanel im Rahmen der Pariser Fashion Week seine neue Kollektion. Der Aufbau der Präsentation war dabei – selbst im Vergleich zu den sonst bereits extrem aufwendigen Bühnenbildern – bei der aktuellen Show extrem außergewöhnlich.

Es handelte sich dabei um einen Supermarkt, der ausschließlich mit Chanel-Produktattrapen ausgestattet war und durch den Models, die neue Kollektion präsentierend, flanierten. Im Anschluss an die Show beklagten viele, dass die Produkte aus dem Chanel-Supermarkt nicht gekauft werden können – doch das könnte sich bald hinsichtliches eines ganz besonderen Artikels ändern.

Wie ein relativ handfestes Gerücht laut Complex nun besagt, wird es demnächst hinreißende Chanel-Kopfhörer zu kaufen geben, die in Zusammenarbeit mit Monster entstehen sollen, die Kopfhörer dieses Herstellers sind nicht nur für ihr stylisches Design sondern auch für ihren hervorragenden Klang bekannt. Noch ist die Kollaboration nicht offiziell bestätigt, Swizz Beatz hat jedoch bei Instagram schon einige Fotos, auf denen auch Karl Lagerfeld selbst und Baptiste Giabiconi mit den wundervollen Kopfhörern zu sehen sind, hochgeladen – versehen mit den Notizen: „Oh yea and it is #Chanel X #Monster!!! GO TIME!!!“ und „History has jut been made!“ (dt.: Wir haben gerade Geschichte geschrieben).

Es ist also nur noch eine Frage der Zeit, bis die schwarzen, abgesteppten Kopfhörer, die das klassische Chanel-Emblem ziert, erhältlich sein werden. Und dann heißt es ranhalten, denn man dürfte jede Wette eingehen, dass die hübschen Dinger im Nu ausverkauft sein werden.

11 Comments

  1. Robert

    9. April 2014 at 11:07

    Naja würde ja zum Trend passen – Kopfhörer werden immer mehr zum Mode Accessoire … und so gut wie jeder Musiker der sich für wichtig genug hält bekommt ebenfalls eine eigene Kopfhörer-Linie.

  2. Antje

    9. April 2014 at 12:39

    Ersteinmal möchte ich was zu der Jogginghosen sagen ;): Ich würde auch niemals darauf verzichten Auch wenn die Hosen eig. zum joggen gemacht wurden find ich sie fürs Sofa einfach unersätzlich =)

    Ich besitze auch ein paar Monster Headphones, wirklich klasse klang allerdings finde ich das Design von meinen nicht so toll! Ich muss aber sagen, die von Chanel haben schon etwas, starkes design!

  3. Sabine

    10. April 2014 at 13:12

    „Wer Jogginghosen trägt hat die Kontrolle über sein Leben verloren“ Den Spruch finde ich immer wieder Klasse, klar das der vom Meister himself kommt. Die angekündigten Chanel-Kopfhörer von Monster werden sicherlich ihren Preis haben?

    • Nina

      11. April 2014 at 18:47

      Die werden mit Sicherheit nicht billig werden. Und obwohl ich sie echt schön finde, ist es nicht wirklich nötig für Chanel Kopfhörer so viel Geld zu bezahlen, da kaufe ich mir lieber etwas anderes.

    • Eugen

      12. April 2014 at 11:12

      Alleine schon wegen dem Namen werden die Kopfhörer ordentlich was kosten, mal davon abgesehen, ob sie technisch gut sind oder nicht (siehe Beats Kopfhörer von Dre)

  4. Reiner Born

    11. April 2014 at 10:33

    Es war doch nur eine Frage der Zeit. In welchen Bereichen der Modeaccessoires finden wir heutzutage kein Chanel-Emblem? Die Kopfhörer gelten doch mittlerweile, ebenso wie ein Smartphone, zum alltäglichen Dress im Großstadtjungle. Zumindestens steht das Wort kontrovers nicht im Zusammenhang mit Herrn Lagerfeld.

  5. Anna

    14. April 2014 at 10:11

    Toller Artikel. Die Kopfhörer würde ich mir auf jeden Fall kaufen ;)
    Liebe Grüße Anna

  6. Kopfhörer Test

    14. April 2014 at 23:22

    Sieht bestimmt mega aus, aber wird wohl einige hundert Euro kosten :/

  7. Gutschein-Muli

    21. April 2014 at 12:05

    Monster hat ja mit den Dr. Dre bereits einigermaßen preiswerte Modelle auf dem Markt und ich glaube nicht, daß sie bei den Chanel-Modellen dann sehr viel teurer werden würden. Die Qualität der Kopfhörer ist sogar ganz gut. (Ich habe die Dr. Dre mal getestet) Und da solche Kopfhörer ja, wie hier schon geschrieben wurde, mittlerweile eher Lifestyle bedeuten, wurde es ja auch mal langsam Zeit, daß die passenden Kopfhörer zur Mode kommen. :-)

  8. Maria

    22. April 2014 at 13:11

    Wenn ich vorher gewußt hätte, dass Monster mit Karl Lagerfeld einen coolen Kopfhörer kreiert, hätte ich dann doch noch eine Weile gewartet. Aber meiner ist schon richtig gut. Auch ein Monster.

  9. Melissa

    23. April 2014 at 02:12

    auf den lohnt es sich ganz bestimmt zu warten, ich machs wenigstens

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>