free hit counters

Rezepte

Das It-Getränk: Hugo

Von  |  0 Kommentare

Derzeit kommt man an einem Getränk in keinem Café, keiner Bar und keiner Disco mehr vorbei. Der prickelnde Cocktail hört auf den Namen „Hugo“ und kann ganz einfach auch zu Hause zubereitet werden.

Für alle, die das Rezept noch nicht kennen, haben wir es hier notiert. Ideal, um gemeinsam mit Freunden auf den Feierabend oder einen ganz besonderen Anlass anzustoßen. So bereitet ihr den Hugo zu:

Zutaten für den Hugo:

Erst die Minze macht den "Hugo" komplett.

Erst die Minze macht den “Hugo” komplett. Bildquelle: sxc.hu

  • Eiswürfel
  • Holunderblütensirup
  • Sekt oder Prosecco
  • Mineralwasser bei Bedarf
  • Limetten, frische Minze und bunte Strohhalme zum Garnieren

Zubereitung:

Einige Eiswürfel in hohe Longdrink-Gläser füllen, darauf pro Glas ein bis zwei Zentiliter Holundersirup füllen. Den Rest des Glases mit Prosecco oder Sekt auffüllen, mit einer halben Limettenscheibe und einem frischen Minzblatt garnieren. Mit Strohhalm eiskalt servieren – schmeckt einfach super und erfrischt so richtig.

Variante 1:

Wer weniger Alkohol im Cocktail haben – oder für noch mehr Erfrischung sorgen möchte, der füllt die Gläser zu zwei Dritteln mit Sekt und zu einem Drittel mit Mineralwasser/Soda auf. So prickelt das Getränk noch mehr.

Variante 2:

Für alle, die ganz auf Alkohol verzichten möchten, kann der Cocktail statt mit Sekt auch komplett mit Mineralwasser zubereitet werden. Die Kombination aus Holunder, Wasser, Limette und Minze ist ein idealer, herb-süßer Durstlöscher, der auch Kindern schmeckt. Ein Schuss Zitronensaft sorgt für Extra-Pfiff.

Prost, ihr Lieben,

Stay Glamorous,

Anne

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>