free hit counters

Styling

Mode-Klassiker: 1 Jeans – 3 Looks

Von  |  1 Comment

Unverzichtbar: Die Blue Jeans. Bild: sxc.hu

In unserer Reihe „Mode-Klassiker“ stellen wir euch jede Woche ein Essential vor, das in keinem Kleiderschrank fehlen darf, sowie drei verschiedene Stylevarianten mit dem jeweiligen Teil. Heute ist dabei die gute alte Blue Jeans dran, wobei die meisten von uns sogar mehr als nur ein Exemplar davon im Schrank haben dürften.

1 Jeans - 3 Looks

Boat neck sweater, €155 / Fever black shirt, €110 / Blouse, €26 / Vanessa Bruno Athé denim skinny jeans, €140 / Converse high top shoes, €51 / Flat shoes, €48 / Jeffrey Campbell platform shoes, €140 / Jil Sander leather tote bag, €1.030 / Vintage handbag, €16 / Rebecca Minkoff cross body handbag, €200 / Kate Spade clip earrings, €39 / Dorothy Perkins bow ring, €6,43 / Chain jewelry, €5,62 / Forever New beanie hat, €17

Der Freizeit-Look:

In der Freizeit tragt ihr die Jeans einfach zu einem gemütlichen Pulli und Sneakers. Absolut unverzichtbar sind dabei gerade Pullover mit einem dünnen Streifenmuster, so beliebt wie diese Shirts aktuell sind, könnten sie demnächst selbst sogar zu Mode-Klassikern werden. Damit all eure Sachen verstaut werden können, tragt ihr einen coole Jutebeutel mit einem Druck eurer Wahl lässig über die Schulter. Und wer wenig Lust für‘s Haarstyling hat, hüllt die Mähne einfach in eine praktische Mütze.

Der Party-Look:

Für den Club stylt ihr die Jeans zu einer Bluse in einer Knallfarbe. Besonders reizvoll dabei: Transparente Stoffe oder Einsätze, die nicht nur leicht auf der Haut liegen, sondern die Männer auch reihenweise um den Verstand bringen. Als Schuhe haben wir uns ein paar High-Heels ausgesucht, die zur Bluse passen und mit Blockabsatz und Plateau bequem zu tragen sind. Damit die Hände frei bleiben, haben wir uns für eine kleine Taschen mit langer Kette entschieden, die einfach quer über die Schulter getragen werden kann. Auch sie sollte farblich natürlich auf den Rest des Outfits abgestimmt werden.

Der Business-Look:

Auch im Büro sind dunkle Jeans keinesfalls unangebracht – solange sie keine Strasssteinchen, ausgefallene Waschungen oder Risse zieren. Wenn ihr die Hosen zu einer süßen Bluse in Schwarz mit weißen Abnähern kombiniert, kreiert ihr einen mädchenhaften, aber seriösen und stylischen Look. Dazu tragt ihr flache Schnürschuhe, die ebenfalls monochrom ausfallen können, und eine dezente, große Tasche, in die alle Unterlagen passen. Mit Schmuck, wie einem zierlichen Ring oder tollen Ohrsteckern können dezente, aber effektive Highlights gesetzt werden.

Viel Spaß beim Nachstylen und:

Stay Glamorous,

Anne

1 Comment

  1. Weigand

    26. August 2014 at 14:25

    Wir sind auch der Meinung, eine Jeans passt einfach zu allem und lässt sich gut kombinieren. Darüber hinaus wirkt eine Frau in einer schönen Jeans einfach bezaubernd egal zu welchem Anlass.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>