free hit counters

Mode

Must-Have, für euch entdeckt: Wallet „Granny“ von BECKSÖNDERGAARD

Von  |  0 Kommentare

Die erste Station meiner „Mission: Trends aufspüren“ hat mich heute morgen in einen meiner Lieblingsläden in Saarbrücken geführt – das „HABSUCHT“. Hier findet man immer abgefahrene Trendteile (für Jungs und Mädels), unter anderem von jungen Designern aus Berlin und Skandinavien. Lisa, die Inhaberin des Habsucht, hat sich heute morgen auch dazu bereit erklärt, in Zukunft immer mal wieder auf World of Glam neue Outfits und Stylingideen zu zeigen – von ihr werdet ihr also noch öfter hören. Erstmal steht bei ihr jedoch ein Umzug an, das Habsucht schließt sich mit einem weiteren Saarbrücker Laden („Zeitgemäß“) zusammen und eröffnet in wenigen Wochen einen Concept Store – ihr dürft gespannt sein, natürlich werde ich davon berichten.

Begehrt, gekauft, geliebt: Geldbörse aus Aalleder

Top-Accessoires: Geldbörse in Kobaltblau und stylische, mehrreihige Kette. Foto: Privat.

Als ich so bei Lisa im Laden stand, habe ich mich natürlich auch ein wenig umgesehen, um nach tollen Teilen für euch zu suchen. Und wie sollte es anders sein: Selbstverständlich bin ich auch fündig geworden. Darf ich euch vorstellen: „Granny“, eine Geldbörse in Kobaltblau mit Schnappverschluss vom dänischen Label BECKSÖNDERGAARD. Innen gibt es einen weiteren Einsatz, der mit einem Schnappverschluss verschlossen wird und in dem das Kleingeld seinen Platz findet. Fächer für Karten, Scheine und allen anderen Kram, den man so im Portemonnaie mit sich schleppt, sind natürlich vorhanden. Das Besondere an der Börse: Sie wurde aus Aalleder angefertigt und fühlt sich deshalb besonders weich an. Das Innenfutter ist in Altrosa gehalten und mit kleinen Pünktchen verziert. Kobaltblau ist übrigens eine der Farben, auf die man im Moment nicht verzichten sollte – und meiner Meinung nach auch nicht kann. Ich liebe den Strahleton, mit dem man toll Highlights zu Outfits in dezenten Tönen setzen kann. Wusstet ihr schon, dass die Kombination aus Schwarz und Blau längst kein Tabu mehr ist, sondern gerade absolut im Trend liegt? So kann man zum Beispiel auch im Büro mit peppigen Accessoires in Blau punkten. Wer mehr vom BECKSÖNDERGAARD sehen möchte, findet die süßen Teile der Kollektion online zum Beispiel bei Stylight.

Minimalistischer Schmuck

Die Kette, die ihr auf dem Bild seht, habe ich auch im Habsucht gefunden. Direkt am Verschluss sind zwei silberne Metallschienen angebracht, die sich um den Hals schmiegen. An den Schienen befinden sich gleich mehrere, schlichte Ketten. An sich ist das Design der Kette eher minimalistisch, zu lässigen Outfits in Schwarz, Grau und Sandtönen ist sie allerdings ein absoluter Blickfänger. Mit mehrreihigen Ketten liegt ihr gerade genau richtig, sie lassen sich cool stylen, kommen ohne viel BlingBling aus und setzen eher auf unterkühltes Understatement als auf das Offensichtliche.

Ich hoffe, ich konnte euch einige neue Accessoire-Ideen liefern,

Stay Glamorous,

Anne

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>