free hit counters

Beauty

Produktvorstellung: Catrice Liquid Lip Tint

Von  |  0 Kommentare

Gestern habe ich der Drogerie meines Vertrauens mal wieder einen Besuch abgestattet. Eigentlich wollte ich nur Wattepads und Kontaktlinsenlösung kaufen – natürlich wurde dann doch wieder viel mehr daraus. Aber wenn man schön sein will, dann muss der Geldbeutel eben leiden – oder wie ging das Sprichwort gleich nochmal!?

Die Shopping-Ausbeute. Foto: Privat

Meine Shopping-Ausbeute: 2 Solo-Lidschatten von Catrice (1x Farbe 340 „Ooops…Nude Dit it Again! für einen natürlichen Look und 1 x 450 „Oh, It‘s Toffeeful!“ in einem warmen, leicht schimmernden Toffee-Ton), ein Gel Eyeliner Brush von Catrice (meiner hat den Geist aufgegeben, dieser hier hat ein flaches, breites und ein schmales Pinselchen zum präzisen Auftragen), ein Liquid Eyeliner von Catrice (Farbe 010 „Dating Joe Black“ – erstens möchte ich mir den Film „Rendezvous mit Joe Black“ jetzt unbedingt wieder ansehen und 2. scheint die Filzspitze des Eyeliners ein präzises Auftragen tatsächlich zu ermögliche, wie erste Testes belegen), einmal Maybelline Dream Touch Blush mit cremiger Konsistenz (Farbe: 06, ein kräftiger Roséton mit Schimmerpartikeln) und schließlich den Liquid Lip Tint von Catrice in der Farbe 030 „Are You Red-y?“, einem Pflaumeton. Zu letztgenanntem gibt‘s jetzt eine kleine Produktvorstellung, ich musste das gute Stück nämlich gleich testen.

Are You Red-y?

Eine befreundete Friseurin hat mit kürzlich geraten, ich sollte öfter dunklere Töne auf den Lippen tragen, das kam mir bislang gar nicht in den Sinn, weil ich ziemlich hellhäutig bin. Dann habe ich gestern den Lip Tint entdeckt und fand die Konsistenz so spannend, dass ich dann statt wie üblich zu einem knalligen Rot- einmal zum dunklen Pflaumeton gegriffen habe.

Liquid Lip Tint von Catrice – eine tolle Farbe! Foto: Privat.

Beim Öffnen des Fläschchens schlägt einem sofort ein krasser Geruch entgegen, fast wie ein mit Düften versetzter Nagelentferner, allerdings weniger scharf und mehr fruchtig-süß, wie ein super intensiver Beerencocktail oder so. Mit dem Applikator lässt sich die Flüssigkeit(!), die wirklich extrem wässrig ist, leicht auftragen. Beim ersten Auftragen entsteht nur eine leichte Färbung, je öfter man den Liquid Lip Tint aufträgt, umso leuchtender wird das Ergebnis, das circa ein bis zwei Minuten trocknen muss. Es fühlt sich tatsächlich so an, als würde man die Lippen in eine Tinte tauchen, die man aus Brombeeren hergestellt hat – und so sieht es im Endeffekt auch aus. Die Farbe ist super und hält auch mehrere Stunden ohne Nachschminken, allerdings ist sie sehr matt und wirkt ein bissen wie Tinte, die in Papier eingezogen ist. Ich habe den Liquid Lip Tint nur unterwegs im Auto getestet und hatte keinen klaren Gloss dabei – das wird aber in jedem Fall das nächste

Unterfangen, zum Test, ob man die Farbe auch etwas mehr zum Strahlen bringen kann.

In jedem Fall ein spannendes Produkt mit tollem Farbergebnis. Für alle Schimmer- und Brillanz-Fans jedoch als Solo-Artikel nicht geeignet.
Produkt: Liquid Lip Tint von Catrice, Farbe 030 Are You Red-y?, Preis: 3,95 Euro

Stay Glamorous,

Anne

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>