free hit counters

Styling

Die Rückkehr des Cardigans

Von  |  0 Kommentare

Die Fachpresse und die Modewelt feiern dieser Tage ein großes Comeback. Nein, es handelt sich nicht etwa um einen Designer, der zurück in die Manege tritt (Wer würde da an John Galliano denken…!?) und auch nicht um einen neuen Retro-Trend.

Stattdessen ist das Comeback des Herbstes ein viel simpleres: Der Cardigan ist zurück. „War er jemals fort?“, mögen sich nun einige fragen. Wenn es nach der Modewelt geht, schon. In diesem Herbst dürfen Strickjäckchen in den unterschiedlichsten Variationen und Tragarten jedoch wieder einen astreinen Auftritt hinlegen.

Cardigan

Der Cardigan kehrt in allen Formen und Varianten zurück. Foto:
© Hunk | Dreamstime.com

Von den Laufstegen zu uns

Ausschlaggebend dafür, dass der Cardigan nun wieder mehr in den Fokus der Öffentlichkeit und unserer Styling-Vorlieben rückt, sind unter anderem die Labels Prada, Versace und Saint Laurent, die dem leichten Jäckchen in ihren Kollektionen wieder mehr Aufmerksamkeit zukommen lassen. Die Looks peu à peu:

Saint Laurent

Auf dem Laufsteg von Saint Laurent war ein übergroßer Angora-Cardigan zu sehen, bedruckt mit Sternen. Der Look mutet etwas jugendlich, ja sogar etwas grungy an und ist daher wohl eher für gemütliche Kaffeerunden geeignet als für einen stylischen Fashion-Auftritt. Aber wenn schon, denn schon: Um den Grungy-Cardi-Look abzurunden, sollte die Jacke mit klobigen Biker-Boots getragen werden.

Versace

Auch bei Versace zeigte sich der Cardigan in Oversized-Optik, allerdings deutlich eleganter. Bei der entsprechenden Runway-Show zeigte Naomi Campbell herself einen weit geschnittenen Strick-Cardigan in schwarz, mit Schmucksteinen besetzt. Sieht toll zu einem schwarzen Schlauchkleid und High Heels aus!

Prada

Prada hingegen holt den Cardigan nicht nur aus seinem Schattendasein zurück, sondern könnte mit ihm sogar einen neuen Trend setzen. Dort trägt man den Cardi verwegen unter einem ärmellosen Kleid. Der obere Knopf des Jäckchens bleibt offen, Kleid und Cardigan werden lasziv leicht über eine Schulter gezogen. So lässt man einen biederen Look anrüchig und verwegen werden ohne zu dick aufzutragen! Absolutes Nachstyle-Potential!

Liebling der Celebrities

Und auch die Stars und Sternchen setzen bei ihren Stylings für den Roten Teppich derzeit wieder verstärkt auf den beliebten Cardigan. Mal in hellen Tönen und schlicht geschnitten (Blake Lively), mal locker über der Schulter getragen (Charlotte Dellal und Hollifay Grainger), mal kurz, mal lang, mal gemustert, mal unifarben – egal in welcher Variante, der Cardi muss mit!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>