free hit counters

Smartphones

Samsung meldet zehn Millionen verkaufte Galaxy S4

Von  |  0 Kommentare

Im ersten Monat seit der Markteinführung konnte Samsung schon zehn Millionen Stück des Galaxy S4 absetzen. Neue Farbkollektionen sind für kommenden Sommer geplant.

Samsung meldet zehn Millionen verkaufte Galaxy S4

So kauffreudig hatten sich Samsungs Smartphone-Kunden noch nie gezeigt. Für anhaltenden Erfolg beabsichtigt der Hersteller, das Galaxy S4 in den nächsten Monaten in neuen Farbvarianten anzubieten. Neben Schwarz und Weiß soll das beliebte Gerät dann auch in Blau, Rot, Lila und Braun erhältlich sein.

Samsung maximiert die Galaxy-Produktpalette auch weiterhin

Seit dem 27. April 2013 läuft der Verkauf des S4 auf vollen Touren. Das Smartphone übertrifft die Beliebtheit seines Vorgängermodells fast um das Doppelte: Das S3 erreichte die 10-Millionen-Marke erst nach 50 Tagen, das S4 benötigte dafür nun weniger als 30. Der Chef von Samsung Mobile bedankt sich indessen bei seinen zufriedenen Kunden in einer Pressemitteilung.

Während des Sommers wird Samsung das S4 in neuen Farbkombinationen in die Geschäfte bringen. „Blue Arctic“ und „Red Aurora“ heißen die ersten neuen Modelle. Folgen werden ihnen „Purple Mirage“ und „Brown Autumn“ als Einstimmung auf die kühlere Jahreszeit der nördlichen Hemisphäre. Zurzeit sind allein die Modelle „Black Mist“ und „White Frost“ erhältlich.
Weitere Variationen des S4 möchte Samsung ab nächsten Monat anbieten: Das Galaxy S4 Active als Spezialausführung für den Outdoor-Einsatz mit Resistenz gegen Stoß, Wasser und Sand, das Galaxy S4 Zoom für fotografisch ambitionierte Nutzer und das Galaxy S4 Mini als kleine Version des erfolgreichen Vorzeigemodells.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>