free hit counters

Reise & Urlaub

Schwarzwald – Urlaub in Deutschland kann so schön sein

Von  |  2 Comments

Den Schwarzwald kannte man früher vor allem durch Professor Brinkmann und die gleichnamige Klinik im Glottertal. Oma und Opa erzählten davon, wenn sie aus dem ausgedehnten Wanderurlaub zurückkehrten. Vielleicht kennen Feinschmecker ihn vom Schwarzwälder Schinken. Und auf dem Etikett einer guten Flasche Wein konnte man auch schon davon lesen. Aber selbst dort hinfahren? Warum?

Schwarzwald Feldberg Urlaub in Deutschland

Der Feldberg ist die höchste Erhebung im Schwarzwald. Bild: Wikipedia/Arminia

 

Nun, der Schwarzwald hat gewiss mehr zu bieten, als eine ZDF-Kultserie, Rotwein vom Kaiserstuhl, Wiesen und Wälder. Allein die Lage des größten Mittelgebirges Deutschlands ist überaus attraktiv. Denn in der Grenzregion zu Frankreich und der Schweiz vereinen sich hier drei Länder, die sowohl Land und Leute als auch Kultur und Gastronomie ganz unterschiedlich und dadurch so vielfältig prägen. Und dabei ist die köstliche Schwarzwälder Kirschtorte nur eine von zahlreichen (Gaumen)-Freuden dieser Region.

Der Schwarzwald: Von mucksmäuschenstill bis Action pur

Der Schwarzwald ist schon lange auch auf den Tourismus ausgelegt. Und das Tolle an ihm ist: Es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Wer einfach nur die Seele baumeln lassen und eine Woche lang durch die atemberaubend schöne Natur wandern möchte, ist hier genauso an der richtigen Adresse, wie Familien, die auf Ausflügen in die verschiedenen Städte und Länder oder zum Beispiel in den Freizeitpark „Europapark Rust“ Spaß und Action erleben wollen.

Wen es etwas weiter in den südliche Zipfel zieht, so um die Ecke Freiburg herum, der hat zudem einen idealen Ausgangspunkt gefunden, um eine Tagestour über die Grenze zu wagen. Basel und die Schweiz sind nicht mehr fern. Auch ins französische Straßburg oder Colmar ist es nur ein Katzensprung. Wo bitteschön haben Urlauber sonst die Gelegenheit, sich mal schnell von unterschiedlichen Kulturen und Sprachen beeindrucken zu lassen?

Allerorten im Schwarzwald werden die Touristen herzlich und mit offenen Armen empfangen. Von traditionell und einfach bis modern und luxuriös ist auch im Gastronomie- und Hotelbereich für jede Altersklasse und jeden Geschmack etwas Passendes dabei. Und so ist der Schwarzwald schon längst kein verstaubtes, antiquiertes Reiseziel mehr, sondern gehört zu einem der schönsten und vielseitigsten Fleckchen unseres Landes.

2 Comments

  1. Werner Treinen

    19. Juni 2013 at 12:45

    Sehr schöner Beitrag wir schreiben auch über unsere Touren in unserem Blog .Eventuell gefällt das auch

  2. arian1965

    12. März 2014 at 11:29

    Hallo Jana, ein sehr schöner Blogeintrag! Weils von der Landschaft her so schön passt: Ich war mit meiner Familie in den Weihnachtsferien in Saalbach Hinterglemm, einer kleinen Ortschaft in Österreich zum Skifahren. Hier ist natürlich auch alles auf den Skitourismus ausgelegt. Aber es war trozdem erstklassig! Wir überlegen, ob wir es nicht im Sommer auch probieren sollten. Es ist einfach ruhiger und die Preise auch weit nicht so teuer.

    Die Landschaft hat mir so auch sehr gut gefallen, leider war etwas wenig Schnee, also ausser auf den Pisten. Im Sommer soll es ja toll zum Biken sein. Die Leute im Hotel waren auch sehr nett, typisch Österreichisch wie ich finde. Also wärmstens zu Empfehlen, wir fahren wieder dort hin:
    http://www.aparthotel-adler.at

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>