free hit counters

Trends

Sommer Must-Have: Neon-Details

Von  |  0 Kommentare

Mit dieser Knallfarbe strahlen wir mit der Sonne um die Wette! In diesem Sommer sind neongelbe Details einfach unverzichtbar. Ob als Highlight an einer schwarzen Tasche oder mit Schmuck – oder sogar als Allover-Eyecatcher mit einem sonnengelben Kleid: Hauptsache es leuchtet.

Das muss beachtet werden

Neongelb ist eine äußerst starke Farbe, bei deren Kombination man einiges beachten sollte. Neon-Neulinge setzen zu vergleichsweise schlichten Outfits (Grundfarben Schwarz und Weiß) Akzente mit Armreifen, Ohrringen oder einer coolen Handtasche. Wer sich dann an ein Oberteil oder einen Rock im Schrei-Ton wagen möchte, der sollte die jeweiligen Teile ebenfalls mit schwarzer Kleidung ergänzen, so gewinnt das Gelb noch mehr an Leuchtkraft. Neon-Kleider sind sogar solche Eyecatcher, dass sie schlichter Details bedürfen, auf knallige Accessoires und Schuhe sollte deshalb verzichtet werden. Zudem sollte man darauf achten, dass keine verschiedenen Gelbtöne gemischt werden, denn gerade eine matte Variante wirkt zur Neonfarbe eher gewollt als gekonnt. Am einfachsten bleibt der Look daher mit gekonnt platzierten Details umsetzbar.

Pink, Blau und Grün

Auch wenn Gelb die Highlightfarbe des Sommers ist, so ist sie nicht jedermanns Sache. Wer lieber zu knalligen Pink- oder Blautönen greift, der muss darauf natürlich nicht verzichten – Hauptsache Neon!

Hier kommen einige Vorschläge für angesagte Neon-Kleidung und -Accessoires:

Neon-Sun

Bright colored dress, €20 / Ark & Co. long skirt, €19 / Marni pointed toe flat, €225 / Bloomingdale’s neon handbag, €20 / Ted Rossi yellow jewelry, €73 / Enamel jewelry, €5,70 / Full Tilt eyewear, €6,49 / NARS Cosmetics nail polish, €15 / Viva La Diva eyeshadow, €6,31 / Christian Dior fragrance, €90 / NARS Cosmetics nail polish, €15

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>