free hit counters

ModeTrends

Trend oder No-Go? Der Torero-Look

Von  |  0 Kommentare

Toreros stellen sich in den Stierkampfarenen Spaniens den mächtigen Stieren und tun ihr Bestes, sie zu bezwingen. Auch, wenn der Stierkampf immer mehr in das Visier der Tierschützer gerät, zieht die traditionelle Kleidung der Toreros die Blicke auf sich.

Und da die Modewelt immer auf der Suche nach neuen Inspirationen ist, hat sich dieses Mal den Jacken und Accessoires der Stierkämpfer angenommen, um daraus möglicherweise einen neuen Trend zu kreieren. Wir fragen uns allerdings, ob dieser Look auch tatsächlich Street-tauglich ist. Keine Zweifel, er sieht toll aus – die Frage bleibt jedoch, zu welcher Gelegenheit er getragen werden kann.

So sieht der Look aus

Der Torero-Style setzt zunächst auf einfache Grundelemente: Enge High Waist Hosen und einfache Blusen in klassischem Schwarz-Weiß werden jedoch mit den richtigen Toppings aufpoliert. Essentiell sind dabei prunkvolle und reich verzierte, boleroartige Jäckchen, der typsiche Hut der Toreros sowie einige wohl platzierte Accessoires, wie etwa eine schwarze Schluppe zur weißen Bluse.

Herzstück sind und bleiben allerdings die Jäckchen, die nicht selten auch mit Pailletten besetzt daher kommen. Um dem Look eine sehr elegante Note zu versetzen, setzt man auf die Trend-Farbkombi des kommenden Herbstes: Schwarz und Gold.

¡Viva España! - Trend Torero Look

Valentino blouse, €1.120 / Skinny jeans, €62 / Christian Louboutin shoes, €2.425 / Therapy Grosgrain ribbon bow tie, €15

Wir haben euch einige Key-Pieces in einer Collage zusammengestellt, so dass ihr euch selbst ein Bild vom Look machen könnt. Unser absoluter Darling dabei: Die Highheels von Christian Louboutin. Was denkt ihr, hat der Torero-Style das Potential dazu, ein echter It-Look zu werden – oder seht ihr ihn euch lieber auf den Runways und Red Carpets an, würdet ihn aber selbst nicht tragen?

Ich glaube, ich persönlich entscheide mich für Letzteres. Die Stilelemente und ihre Zusammenstellung gefallen mir wirklich gut, allerdings habe ich keine Ahnung, zu welcher Gelegenheit ich persönlich solch einen Look tragen sollte…

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>