free hit counters

Mode

Trend-Spotting: Schösschen

Von  |  0 Kommentare

Heute wollen wir euch einen weiteren, aktuellen Trend vorstellen. Dieses Mal soll es um Schösschen gehen, die eleganten Rüschen, die so wunderbar damenhaft wirken.

Was ist ein „Schösschen“?

Während Rüschen und Raffungen meist vor allem an Ärmeln und Kragen eingesetzt werden, befinden sich die Schösschen eher in Taillenhöhe. Man findet sie dabei sowohl an Tops und Blusen als auch an Röcken (meist Pencil-Skirts). An Oberteilen befindet sich der Ansatz des Schösschens meist in Taillen- oder Hüfthöhe, von dort aus entfaltet es sich dann in einer eleganten, kurzen A-Linie. Besonders weiblich wirken die Schösschen nicht nur aufgrund ihrer Betonung der Hüften, sondern auch dank ihrer Raffungen, die unterschiedlich stark ausfallen können.
Auch an Röcken findet man die tollen Details, hier werden die Schösschen am oberen Rockbund angesetzt. Als eigene Stofflage befinden sie sich zu einem Viertel oder Drittel, je nach Ausführung, über dem restlichen, meist sehr gerade geschnittenen Rock.

So kombiniert man Schösschen-Mode

Schösschen akzentuieren die Hüften besonders stark. Deshalb sollte man darauf achten, dass die restliche Mode möglichst schlicht und gerade geschnitten ausfällt, so wirkt das Outfit besonders elegant und kann auch im Büro getragen werden. Auffällige Prints (wie etwa beim Rock mit blauem Zebra-Druck) sollten zu dezenten Farben und schlichten Schnitten getragen werden und auch sonst sollte man sich in Zurückhaltung üben. Die Schösschen kommen dann am besten zur Geltung, wenn das gesamte Outfit unifarben gehalten wird, oder knallige Farben zu dezenteren Tönen kombiniert werden. Auch Accessoires sollten mit Bedacht und möglichst edel gewählt werden, um einen verführerischen Diven-Look zu stylen. Damit die betonten Hüften und die gesamte Statur nicht zu plump wirken, sollte man Pumps mit hohen Absätzen zu Rock und Oberteil tragen. Da die Schösschen-Tops meist ärmellos daherkommen, können sie fürs Büro zu kurzen Blazern getragen werden, die die tollen Raffungen nicht verdecken.

Wir haben euch einige Schösschen-Exemplare zusammengestellt:

Komm auf mein Schösschen!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>