free hit counters

LivingModeStars

Trendy Wohnaccessoire: Der Chrysanthemum-Skull von Michalsky

Von  |  2 Comments
Geniales Floral-Design: Der "Chrysanthemum-Skull by Michael Michalsky"

Geniales Floral-Design: Der “Chrysanthemum-Skull by Michael Michalsky” Quellenangabe: obs/Blumenbüro

Michael Michalsky ist einer der bedeutendsten deutschen Designer, seine Kollektione werden deutschlandweit – und darüber hinaus gefeiert.

Nun können Fans exklusiver Mode und extravaganten Designs sich die ausgefallenen Kreationen Michalyskys nicht nur in den Kleiderschrank hängen, sondern auch auf den Tisch stellen.

Ein Totenkopf-Schädel aus hunderten von Blumen

Ein wahres Kunstwerk ist es, was Michael Michalsky in Zusammenarbeit mit Fleurop erschaffen hat. Aus zahllosen, echten Chysanthemen-Blüten hat er einen Skull (dt.: Totenkopf) kreiert, der nicht nur unfassbar plastisch, sondern auf seine eigene, paradoxe Art auch frisch und strahlend wirkt.

Trotz des harschen Motivs, das Michalsky als Grundlage für seine florale Kreation gewählt hat, zeugt der Blumen-Skull von Eleganz, zeitgenössischem Design und einer einnehmenden Ausdrucksstärke. Was diese Kreation mit Mode gemein hat? Sie spiegelt die aktuellen Trends der Laufstege wieder: Ethno- und florale Muster sowie südamerikanische Folklore.

Exzellente Wahl für lange Haltbarkeit

Die Chrysantheme in ihren verschiedenen Farben (unter anderem rosa, orange und gelb) leuchtet und ist die ideale Grundlage für eine solch kunstvolle Kreation, denn sie erfreut ihren Besitzer und seine Räume mit wirklich langer Haltbarkeit und einer sehr robusten Beschaffenheit.

Der Designer schätzt die Blume auch aufgrund ihrer Randbedeutung gegenüber anderen Pflanzenarten – und hält sie gleichzeitig für zu wenig beachtet. Er selbst sei erstaunt gewesen, wie vielfältig die Blume sei. Sein Entwurf wurde vom Floristen Björn Kröner umgesetzt und kommt am besten zur Geltung, wenn er in einem vergleichsweise leeren und offenen Raum für sich selbst stehend präsentiert wird.

Der „Chrysanthemum-Skull by Michael Michalsky“ ist bei Fleurop Deluxe erhältlich. Preis: Auf Anfrage.

(Quelle: News aktuell/Grazia)

2 Comments

  1. Torsten Gabler

    6. Juni 2013 at 04:17

    Schöner Bericht in dem deutlich wird, dass Mode, Möbel und Design zusammen gehören. Mode-Designer können problemlos auch in die Möbel-Branche umsteigen.

  2. Andi

    9. März 2014 at 00:09

    Michael Michalsky ist sicherlich einer der bekanntesten Designer. Allerdings kann ich meiner Frau so einen Totenschädel dennoch nicht zum Geburtstag schenken.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>