free hit counters

Rezepte

Einfach lecker: Sommer-Salat

Von  |  0 Kommentare

Wenn die Temperaturen draußen die 30°C-Marke knacken, steht einem der Sinn meist nicht nach deftigen Speisen. Ein erfrischender, bunter Salat, der in wenigen Minuten selbst zubereitet ist, ist das genau das Richtige. Und mit einem abwechslungsreichen, fruchtigen Mix schmeckt er der ganzen Familie.

Zutaten (Rezept für 4 Personen):

  • 1 Kopfsalat (wahlweise auch Eichblatt, Lollo Rosso oder Lollo Bianco)
  • 4 feste Tomaten
  • 1 gelbe Paprika
  • 250 g frische Champignons
  • ca. 250 g grüner Spargel (frisch oder aus dem Glas)
  • 1 Schälchen Physalis
  • 100 g grüne Oliven

zum Garnieren: frischer Serrano-Schinken (2 Scheiben pro Person)
frisches Ciabatta

für die Sauce:

  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 1/2 EL Essig
  • 2 Päckchen Salatfix (nach Wahl)
  • ca. 3-4 EL lauwarmes Wasser
  • 1-2 TL Senf
  • Maggiwürze nach Belieben
  • 3 Knoblauchzehen
  • frische Kräuter der Saison aus dem Garten
  • 1/2 Flasche Rama Cremefine zum Kochen (7% Fett)

Zubereitung (ca. 20 Minuten):

Der bunte Sommer-Salat ist gesund und genau das Richtige bei heißen Temperaturen. Bildquelle: sxc.hu

Salat putzen, rupfen und waschen, zur Seite stellen. Paprika und Tomaten von ihren Kernen befreien und in Streifen/halbe Scheiben schneiden. Champignons abbürsten und in Scheiben schneiden. Physalis von der Schale befreien, Oliven gegebenenfalls entsteinen. Alles zur Seite stellen. Falls frischer Spargel verwendet wird: Die holzigen Enden entfernen, in circa 4-5 cm große Stücke schneiden und kurz in Olivenöl anbraten, so wird der Spargel bekömmlicher. Alles zur Seite stellen.

Für die Sauce zunächst Kräuter waschen, abtropfen und hacken. Knoblauch schälen und pressen. Dann Öl, Essig, Wasser, Cremefine, Salatfix, Senf, Maggi, Knoblauch und Kräuter miteinander vermengen, die Sauce am besten in einem separaten Gefäß anrühren. Die Kombination aus ordentlich Maggi, Senf und Knoblauch verleiht der Sauce eine frische Schärfe, die Mengenangaben können je nach Vorlieben variiert werden. Cremefine verleiht der Sauce eine cremige Note, ohne beschwerend oder fetthaltig wie Rahm zu sein.

Anschließend Salat in eine große Schüssel geben, Tomaten, Paprika, Champignons, Spargel, Physalis und Oliven darauf ansprechend verteilen, Reste gegebenenfalls in Schüsselchen anbieten. Salatsauce darüber geben. Frisches Ciabatta aufschneiden und gemeinsam mit dem Serrano-Schinken auf einer separaten Platte reichen.

Der bunte Salat lässt sich auch wunderbar an einem lauen Sommerabend gemeinsam mit einem fruchtigen Weißwein und lieben Freunden auf der Terrasse genießen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>